MMOGA-FIFA 20
Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 305
  1. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #271
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ~ HULL CITY ASSOCIATION FOOTBALL CLUB ~







    ~ ROUND 1 ~


    Im EFL Carabao Cup musste Teammanager Dwight Taylor mit seinen Jungs in der ersten Runde bei Reading FC antreten. Ein Team aus der EFL Championship. Das war sicherlich machbar aber auch ein ziemlich undankbares Los für Hull City AFC!


    ROUND 1
    READING FC (1:0) HULL CITY
    1:0 ADAM


    Die "Tigers" waren das spielbestimmende Team im Madejski Stadium aber die sich bietenden Möglichkeiten blieben ungenutzt. Die Gastgeber wurden erst im Laufe der Begegnung besser und gingen nach einem Fernschuss von Charlie Adam sogar in Führung. Hull City versuchte alles aber der Ball wollte einfach nicht rein und den Gästen lief die Zeit davon. In der Schlussphase warf man alles nach vorne, doch das Tor der "Royals" war wie vernagelt. Nach einer kurzen Nachspielzeit folgte der Schlusspfiff des schwachen Unparteiischen, sowie das vorzeitige Aus für Hull City!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    FabianKlos31 (01.08.2020)

  3. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #272
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    DEADLINE DAY


    Nach dem Hull City AFC bereits sieben Neuzugänge präsentieren konnte, fand man dann auch nach zähen Verhandlungen einen Rechtsverteidiger. Von Swansea City wurde Connor Roberts verpflichtet. Zu dem holte man mit Regan Poole von den MK Dons noch einen zusätzlichen Innenverteidiger und für das offensive Mittelfeld wurde Ben Woodburn von Liverpool FC bis Saisonende ausgeliehen. Damit war man in Kingston upon Hull eigentlich komplett doch dann folgte der mit Spannung erwartete Deadline Day in der EFL Championship und man wurde nochmals aktiv!

    Von Tottenham Hotspur wurde der defensive Mittelfeldspieler Oliver Skipp ebenso fest verpflichtet, wie von Chelsea FC der offensive Mittelfeldspieler Jakob Maddox. Beide spielten bereits auf Leihbasis in der Vorsaison bei Hull City AFC, hinterließen einen hervorragenden Eindruck und passten absolut ins Anforderungsprofil. Damit waren die Transferaktivitäten auch im Nordosten bis auf Weiteres abgeschlossen!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  4. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #273
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ~ HULL CITY ASSOCIATION FOOTBALL CLUB ~







    ~ MATCHDAY 1-10 ~


    Es war soweit, der Saisonstart in der EFL Championship stand an und für Hull City ging es zu Beginn direkt wieder nach Wales. Die "Tigers" musste bei Swansea City antreten, danach empfing man im KCOM Stadium die "Bees" von Brentford FC und dann ging es bei den "Potters" von Stoke City weiter. Keine so leichten Aufgaben!


    MATCHDAY 1
    SWANSEA CITY (2:0) HULL CITY
    1:0 CARROLL 2:0 GRIMES

    MATCHDAY 2
    HULL CITY (4:1) BRENTFORD FC
    0:1 KARELIS 1:1 SLATTERY 2:1 SLATTERY 3:1 FRY 4:1 HOPPER

    MATCHDAY 3
    STOKE CITY (1:1) HULL CITY
    1:0 ETEBO 1:1 OBAFEMI

    MATCHDAY 4
    HULL CITY (1:0) SHEFFIELD WEDNESDAY
    1:0 STEWART

    MATCHDAY 5
    BLACKBURN ROVERS (1:1) HULL CITY
    0:1 TOFFOLO 1:1 GALLAGHER

    MATCHDAY 6
    HULL CITY (2:1) QUEENS PARK RANGERS
    0:1 BARBET 1:1 LEDSON 2:1 MURPHY

    MATCHDAY 7
    CHARLTON ATHLETIC (2:0) HULL CITY
    1:0 HEMED 2:0 LOCKYER

    MATCHDAY 8
    HULL CITY (1:0) CARDIFF CITY
    1:0 OBAFEMI

    MATCHDAY 9
    SUNDERLAND AFC (0:1) HULL CITY
    0:1 OBAFEMI

    MATCHDAY 10
    HULL CITY (0:0) NORWICH CITY
    NO GOALS


    Die Waliser von Swansea City waren so etwas wie der Angstgegner der "Tigers". In der Vorsaison unterlag man in beiden Partien und das sollte sich auch in der neuen Spielzeit nicht ändern. Trotz einer guten Vorstellung, musste Hull City AFC sich Liberty Stadium letztendlich mit 0:2 geschlagen geben. Gegen Brentford FC lag man schnell zurück aber die Jungs aus Kingston upon Hull zeigten Moral und siegten am Ende mit 4:1 gegen die "Bees". Bei Stoke City sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Am Ende trennte man sich mit einem verdienten 1:1 Unentschieden. In einer schwachen Begegnung besiegte Hull City einige Tage später Sheffield Wednesday mit 1:0 und holte in einer ebenso unansehnlichen Partie bei den Blackburn Rovers beim 1:1 Unentschieden immerhin einen Zähler. Gegen die Queens Park Rangers siegte Hull City AFC überaus glücklich mit 2:1 und konnte erneut nicht überzeugen. Bei den "Addicks" von Charlton Athletic erreichte die lustlose Vorstellung der letzten Wochen dann ihren Höhepunkt. Die "Tigers" unterlagen völlig verdient mit 0:2 und waren damit noch gut bedient. Es musste sich etwas ändern und so brachte Teammanager Dwight Taylor gegen Cardiff City ein komplett anderes Team. Hull City AFC zeigte eine ansprechende Leistung und besiegte die "Bluebirds" verdient mit 1:0. Auch bei Aufsteiger Sunderland AFC hinterließen die "Tigers" einen guten Eindruck und siegten in einer ansehnlichen Partie am Ende mit 1:0 im Stadium of Light. Gegen Premier League Absteiger Norwich City war man optisch unterlegen. Die Gäste zeigten zwar die bessere Spielanlage, doch die größeren Torchancen hatte Hull City. Am Ende neutralisierte man sich gegenseitig und so blieb es beim für Beide gerechten 0:0 Unentschieden!




    ~ MATCHDAY 10 TABLE ~


    (1.) ASTON VILLA (26)
    (2.) HUDDERSFIELD TOWN (20)
    (3.) SHEFFIELD UNITED (20)
    (4.) STOKE CITY (19)
    (5.) FULHAM FC (19)
    (6.) MIDDLESBROUGH FC (19)
    (7.) DERBY COUNTY (18)
    (8.) HULL CITY AFC (18)
    (9.) NORWICH CITY (17)
    (10.) CARDIFF CITY (17)
    (11.) BLACKBURN ROVERS (16)
    (12.) BRISTOL CITY (16)
    (13.) SWANSEA CITY (15)
    (14.) IPSWICH TOWN (14)
    (15.) BIRMINGHAM CITY (12)
    (16.) SUNDERLAND AFC (10)
    (17.) READING FC (10)
    (18.) CHARLTON ATHLETIC (10)
    (19.) SHEFFIELD WEDNESDAY (10)
    (20.) ROTHERHAM UNITED (8)
    (21.) BRENTFORD FC (7)
    (22.) QUEENS PARK RANGERS (7)
    (23.) PRESTON NORTH END (6)
    (24.) MILLWALL FC (5)


    Favorit Aston Villa führte die Tabelle in der EFL Championship recht souverän vor Huddersfield Town und Sheffield United an. Knapp Dahinter folgten Stoke City, Fulham FC und Middlesbrough FC. Mit Derby County, Hull City AFC, Norwich City und Cardiff City lagen noch zahlreiche Teams in Schlagdistanz. Einen ordentlichen Saisonstart legten die Aufsteiger Ipswich Town und Sunderland AFC hin. Auf den Abstiegsplätzen standen Queens Park Rangers, Preston North End und Millwall FC!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  5. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #274
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ASHBY-HAMMOND UND COLEMAN


    Während nahezu alle anderen Teams in der EFL Championship eine klare Nummer Eins hatten, war die Situation bei Hull City ein wenig anders. Vor der Saison wurde Joel Coleman von Huddersfield Town verpflichtet und die Fans fragten sich, wer sich wohl am Ende durchsetzen würde, der Neuzugang oder die bisherige Nummer Eins Luca Ashby-Hammond?! Teammanager Dwight Taylor ließ in der Vorbereitung beide Keeper spielen und änderte diese Vorgehendweise auch nicht. Beide hatten nach zehn Spielen in der EFL Championship je fünf Einsätze. Ungewöhnlich aber keineswegs von Nachteil. Hull City legte einen ordentlichen Saisonstart hin und die Keeper überzeugten beide mit sehr guten Leistungen. Ein ungewöhnliches Modell, an dem Teammanager Dwight Taylor auch weiterhin unbedingt festhalten wollte!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  6. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #275
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ~ HULL CITY ASSOCIATION FOOTBALL CLUB ~







    ~ MATCHDAY 11-20 ~


    Mit dem Saisonstart konnte man in Kingston upon Hull absolut zufrieden sein. Die "Tigers" hatten nur zwei Punkte Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz und zeigten nach anfänglichen Schwierigkeiten zuletzt aufsteigende Form. Als nächstes musste man im Madejski Stadium bei Reading FC antreten, wo man sich für das Aus im EFL Carabao Cup revanchieren konnte. Danach hatte man zwei Heimspiele gegen die "Lions" von Millwall FC und dann gegen die "Rams" von Derby County!


    MATCHDAY 11
    READING FC (0:3) HULL CITY
    0:1 AMEOBI 0:2 OBAFEMI 0:3 OBAFEMI

    MATCHDAY 12
    HULL CITY (5:0) MILLWALL FC
    1:0 HOPPER 2:0 GOMES 3:0 ARMSTRONG 4:0 ARMSTRONG 5:0 HOPPER

    MATCHDAY 13
    HULL CITY (3:1) DERBY COUNTY
    1:0 WOODBURN 1:1 BENNETT 2:1 LEDSON 3:1 MURPHY

    MATCHDAY 14
    ASTON VILLA (2:2) HULL CITY
    1:0 EL GHAZI 1:1 WOODBURN 1:2 WOODBURN 2:2 TREZEGUET

    MATCHDAY 15
    PRESTON NORTH END (0:3) HULL CITY
    0:1 OBAFEMI 0:2 SLATTERY 0:3 ISGROVE

    MATCHDAY 16
    HULL CITY (3:0) ROTHERHAM UNITED
    1:0 O'NEIL 2:0 OBAFEMI 3:0 OBAFEMI

    MATCHDAY 17
    HUDDERSFIELD TOWN (0:1) HULL CITY
    0:1 WOODBURN

    MATCHDAY 18
    HULL CITY (2:0) BIRMINGHAM CITY
    1:0 ISGROVE 2:0 GOMES

    MATCHDAY 19
    SHEFFIELD UNITED (0:1) HULL CITY
    0:1 OBAFEMI

    MATCHDAY 20
    BRISTOL CITY (0:4) HULL CITY
    0:1 WOODBURN 0:2 LEDSON 0:3 WOODBURN 0:4 OBEFEMI


    Die Revanche für das Aus im EFL Carabao Cup gelang eindrucksvoll. Hull City AFC siegte verdient mit 3:0 bei Reading FC. Das Tabellenschlusslicht Millwall FC wurde mit 5:0 abgefertigt und gegen Derby County gelang den "Tigers" in einem guten Match ein 3:1 Sieg. Es folgte das Spitzenspiel bei Aston Villa und beide Fanlager kamen voll auf ihre Kosten. Einem mäßigen ersten Durchgang folgte eine äußerst spannende und sehenswerte zweite Halbzeit. Beide Teams schenkten sich nichts, es ging rauf und runter, mit tollen Strafraumszenen. Am Ende trennte man sich mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Bei Preston North End, sowie wenige Tage später gegen Rotherham United, zeigten die "Tigers" zwei sehr gute Vorstellungen. Beide Spiele konnte man verdient mit 3:0 für sich entscheiden. Mit Huddersfield Town lieferte Hull City sich im John Smith’s Stadium ein spannendes Duell. Ein später Treffer reichte den Gästen zum 1:0 Auswärtssieg. In der Partie gegen Birmingham City lief zunächst nichts zusammen. Ein Platzverweis und ein verschossener Elfmeter, so dass Hull City bis in die Schlussphase gegen an sich schwache Gäste in Unterzahl anrennen musste. Letztendlich holte man doch noch einen 2:0 Heimerfolg. Bei Sheffield United traten die "Tigers" sehr mutig auf und erspielten sich deutlich bessere Möglichkeiten als die Gastgeber, so dass der 1:0 Auswärtssieg nicht unverdient war. Im Ashton Gate Stadium bei den "Robins" von Bristol City, untermauerten die Jungs aus Kingston upon Hull eindrucksvoll ihre Aufstiegsambitionen, siegten mit 4:0 und bauten ihre Siegesserie noch weiter aus!




    ~ MATCHDAY 20 TABLE ~


    (1.) ASTON VILLA (54)
    (2.) HULL CITY AFC (46)
    (3.) NORWICH CITY (45)
    (4.) HUDDERSFIELD TOWN (44)
    (5.) SHEFFIELD UNITED (40)
    (6.) STOKE CITY (39)
    (7.) DERBY COUNTY (36)
    (8.) CARDIFF CITY (34)
    (9.) FULHAM FC (32)
    (10.) SWANSEA CITY (32)
    (11.) MIDDLESBROUGH FC (29)
    (12.) BRISTOL CITY (29)
    (13.) BLACKBURN ROVERS (24)
    (14.) SHEFFIELD WEDNESDAY (23)
    (15.) READING FC (22)
    (16.) SUNDERLAND AFC (21)
    (17.) BRENTFORD FC (21)
    (18.) IPSWICH TOWN (21)
    (19.) BIRMINGHAM CITY (19)
    (20.) ROTHERHAM UNITED (18)
    (21.) CHARLTON ATHLETIC (15)
    (22.) QUEENS PARK RANGERS (14)
    (23.) PRESTON NORTH END (13)
    (24.) MILLWALL FC (7)


    Souveräner Spitzenreiter war weiterhin Aston Villa, vor Hull City AFC, dem Team der Stunde. Dicht dahinter folgten die "Canaries" von Norwich City, die "Terriers" von Huddersfield Town, die "Blades" von Sheffield United, sowie die "Potters" von Stoke City. Ein wenig zurückgefallen waren Fulham FC und Middlesbrough FC. Eine starke Saison spielten weiterhin die Aufsteiger Sunderland AFC und Ipswich Town. Im Tabellenkeller standen noch immer Queens Park Rangers, Preston North End und als Tabellenschlusslicht Millwall FC. Die "Lions" mussten langsam aufpassen!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    forza juve (03.08.2020)

  8. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #276
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    TIGERS MIT TOLLER SERIE


    Bereits in der Vorsaison, konnte Hull City AFC in der EFL Championship, mit einer Serie von 16 ungeschlagenen Spielen in Folge auf sich aufmerksam machen. Doch für den Aufstieg oder die Play-Offs, reichte es am Ende dennoch nicht. Die Jungs aus Kingston upon Hull spielten zu oft Unentschieden. In der neuen Saison wollte man besser abschneiden und oben angreifen. Nach einem durchwachsenen Start, fand Hull City AFC in die Spur, war seit 13 Partien ungeschlagen und gewann die letzten 6 Ligaspiele, wobei man ohne Gegentreffer blieb. Auf derartige Statistiken legte Teammanager Dwight Taylor, nach eigenen Aussagen, zwar gar keinen Wert aber er freute sich dennoch über die Anerkennung Seitens der Presse und Medien!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    forza juve (03.08.2020)

  10. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #277
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ~ HULL CITY ASSOCIATION FOOTBALL CLUB ~







    ~ MATCHDAY 21-27 ~


    Hull City war in der EFL Championship seit 13 Begegnungen ungeschlagen und voll auf Aufstiegskurs. Zurücklehnen durfte man sich in Kingston upon Hull aber nicht, denn die Konkurrenz war den "Tigers" dicht auf den Fersen und wartete nur auf Ausrutscher der Jungs von der Ostküste. Die Rückkehr in die Premier League war das Ziel und Teammanager Dwight Taylor forderte weiterhin volle Konzentration!


    MATCHDAY 21
    IPSWICH TOWN (0:2) HULL CITY
    0:1 OBAFEMI 0:2 ARMSTRONG

    MATCHDAY 22
    HULL CITY (4:0) MIDDLESBROUGH FC
    1:0 AMEOBI 2:0 ISGROVE 3:0 SLATTERY 4:0 SLATTERY

    MATCHDAY 23
    HULL CITY (2:1) FULHAM FC
    1:0 ARMSTRONG 1:1 LE MARCHAND 2:1 OBAFEMI

    MATCHDAY 24
    NORWICH CITY (1:2) HULL CITY
    0:1 OBAFEMI 1:1 IDAH 1:2 LEDSON

    MATCHDAY 25
    HULL CITY (3:0) SUNDERLAND AFC
    1:0 OBAFEMI 2:0 OBAFEMI 3:0 HOPPER

    MATCHDAY 26
    QUEENS PARK RANGERS (0:1) HULL CITY
    0:1 ARMSTRONG

    MATCHDAY 27
    HULL CITY (2:0) BLACKBURN ROVERS
    1:0 AMEOBI 2:0 OBAFEMI


    An der Portman Road waren die "Tigers" klar überlegen und siegten hochverdient mit 2:0 bei Ipswich Town. Gegen ein enttäuschendes Team von Middlesbrough FC gab es einen glatten 4:0 Heimerfolg für Hull City. Damit waren die Verhältnisse an der Ostküste geklärt. Auch Fulham FC wurde wenige Tage später im heimischen KCOM Stadium mit 2:1 besiegt. Die "Cottagers" verspielten somit wohl die letzten Aufstiegsträume. Es folgte das Spitzenspiel der EFL Championship zwischen den "Canaries" von Norwich City und den "Tigers" von Hull City. Die Fans erlebten ein offensiv geführtes Match mit sehr guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende behielten die Gäste zum Rückrundenstart mit 2:1 die Oberhand. Mit Aufsteiger Sunderland AFC hatte man keine Schwierigkeiten und schickte die "Black Cats" mit 3:0 nach Hause. Bei Abstiegskandidat Queens Park Rangers tat man sich äußerst schwer. Erst ein später Treffer von Adam Armstrong brachte drei wichtige Punkte. Gegen die Blackburn Rovers war die Partie ebenfalls bis in die Schlussphase eng. Doch der Druck der Gastgeber wurde letztendlich zu groß, Hull City AFC siegte mit 2:0 gegen einen sehr unangenehmen Gegner und baute die Serie noch weiter aus!




    ~ MATCHDAY 27 TABLE ~


    (1.) ASTON VILLA (75)
    (2.) HULL CITY AFC (67)
    (3.) NORWICH CITY (63)
    (4.) SHEFFIELD UNITED (58)
    (5.) HUDDERSFIELD TOWN (58)
    (6.) DERBY COUNTY (51)
    (7.) SWANSEA CITY (48)
    (8.) STOKE CITY (46)
    (9.) BRISTOL CITY (46)
    (10.) CARDIFF CITY (43)
    (11.) FULHAM FC (37)
    (12.) MIDDLESBROUGH FC (35)
    (13.) BRENTFORD FC (33)
    (14.) BLACKBURN ROVERS (28)
    (15.) SHEFFIELD WEDNESDAY (27)
    (16.) READING FC (27)
    (17.) IPSWICH TOWN (26)
    (18.) BIRMINGHAM CITY (26)
    (19.) ROTHERHAM UNITED (25)
    (20.) CHARLTON ATHLETIC (24)
    (21.) SUNDERLAND AFC (22)
    (22.) QUEENS PARK RANGERS (22)
    (23.) PRESTON NORTH END (17)
    (24.) MILLWALL FC (11)


    Premier League Absteiger Aston Villa drehte weiterhin einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Den zweiten direkten Aufstiegsplatz belegte Hull City AFC. Auf den Play-Off Rängen standen Norwich City, Sheffield United, Huddersfield Town, sowie Derby County. Dahinter rechneten sich Swansea City, Stoke City, Bristol City und Cardiff City ebenfalls noch gute Chancen aus, oben einzugreifen. Mit Fulham FC und Middlesbrough FC konnten zwei Favoriten ihre Aufstiegsträume begraben. Die Abstiegsplätze belegten weiterhin Queens Park Rangers, Preston North End, sowie das abgeschlagene Schlusslicht Millwall FC. Für die "Lions" sah es nicht so gut aus!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    forza juve (06.08.2020)

  12. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #278
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    GOOD GUYS - BAD GUYS


    Man musste den Verantwortlichen in Kingston upon Hull absoluten Respekt zollen. Seit der Umstrukturierung wurde der Hull City AFC Kader mit viel Sachverstand in mehreren Schritten völlig neu aufgebaut und der Erfolg gab den Machern an der Ostküste Recht. Man trennte sich nach und nach von diversen Spielern und holte neue Akteure. Teammanager Dwight Taylor baute ein sehr erfolgreiches Team auf, welches um den Aufstieg kämpfte und spielerisch durchaus zu überzeugen wusste!

    Erfahrene Anführer wie Stewart, Kingsley oder Hopper. Absolute Leistungsträger wie Obafemi, Ledson, oder Armstrong. Publikumslieblinge wie Murphy, Maddox oder Bolton. Junge Spieler wie Slattery, Gomes oder Skipp. Die Mischung stimmte. Dazu immer wieder Leihspieler aus der Premier League mit enormer Qualität. Die Transferpolitik war beeindruckend und der Aufbau des Kaders verlief nahezu nach Plan. Und doch griff man auch beim Hull City AFC zuletzt mal daneben. Die neuen Außenspieler Ameobi und Isgrove hatten noch Luft nach oben und mit Leihspieler Foden konnte man nicht zufrieden sein. Doch das was Mittelfeldspieler Morrison und Stürmer Baker-Richardson in der Hinrunde anboten, war völlig indiskutabel!

    Das Transferfenster in der EFL Championship war wieder geöffnet und es war nicht ausgeschlossen, dass man in Kingston upon Hull erneut kleinere Korrekturen am Kader vornehmen würde. Zwingend verstärken musste man sich nicht, dafür war der Kader inzwischen qualitativ ausreichend aufgestellt. Es war eher die Frage, wie viel Geduld man mit dem einen oder anderen Akteur noch haben würde. Spieler wie Foden, Morrison, sowie Baker-Richardson, mussten langsam liefern, ansonsten war ihre Zeit im Nordosten Englands, beim Hull City AFC, womöglich bald vorbei?!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  13. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke Nummer777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Capitano (05.08.2020), forza juve (06.08.2020)

  14. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #279
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    ~ HULL CITY ASSOCIATION FOOTBALL CLUB ~







    ~ ROUND 3-5 ~


    Im FA Cup waren die ersten beiden Runden für die "Tigers" spielfrei. In der dritten Runde musste man dann bei den "Lilywhites" von Preston North End antreten. Sicherlich keine leichte aber lösbare Aufgabe für die Jungs aus Kingston upon Hull!


    ROUND 3
    PRESTON NORTH END (0:1) HULL CITY
    0:1 MURPHY

    ROUND 4
    PORT VALE FC (0:3) HULL CITY
    0:1 GOMES 0:2 GOMES 0:3 BAKER-RICHARDSON

    ROUND 5
    HULL CITY (2:1) CHELSEA FC
    0:1 PULISIC 1:1 MADDOX 2:1 OBAFEMI


    Im Deepdale Stadium sahen die Zuschauer ein enges Match mit leichten Vorteilen für die Gäste von der Ostküste. Mit zunehmender Spieldauer wurden die "Tigers" für ihre Bemühungen belohnt und siegten nach einem Treffer von Josh Murphy mit 1:0. In der vierten Runde musste man bei Port Vale FC aus der EFL League Two antreten, da war ein Weiterkommen absolute Pflicht. Mit dem Viertligisten hatte Hull City AFC dann auch keine Schwierigkeiten und gewann nach zwei Treffern von Angel Gomes, sowie dem ersten Tor von Stürmer Courtney Baker-Richardson, locker mit 3:0 im Vale Park. Im Achtelfinale bekam man es dann mit Chelsea FC zu tun. Die "Blues" bestimmten im KCOM Stadium die Anfangsphase und gingen mit 1:0 in Führung. Erst im zweiten Durchgang legten die "Tigers" den Respekt vor dem übermächtigen Gegner ab und erspielten sich ihrerseits ebenfalls einige Möglichkeiten. Den umjubelten Ausgleichstreffer zum 1:1 steuerte ausgerechnet Jacob Maddox bei, den man von den "Blues" verpflichtet hat. Dann lief auch schon die Schlussphase und die Gäste starteten noch einmal einen Angriff aber der Ball wurde im Mittelfeld abgefangen, ein langer Pass genau in den Lauf des schnellen Michael Obafemi, der irische Nationalstürmer zog sofort ab und erzielte das 2:1 für die "Tigers". Die Nachspielzeit brachte nichts mehr ein und mit dem Schlusspfiff, war die Überraschung perfekt. Die Jungs aus Kingston upon Hull schalteten die "Blues" tatsächlich aus und zogen ins Viertelfinale ein, wo man im heimischen KCOM Stadium auf die Waliser von Cardiff City treffen sollte. Durchaus machbar!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    forza juve (06.08.2020)

  16. AW: FIFA 20 Corner by 777

    #280
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    27.042
    Danke
    6.600
    Erhielt 5.225 Danke für 4.450 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 766
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 20 Corner by 777




    TIGERS UND ROBINS TAUSCHEN


    Der Komplettumbau des Kaders verlangte den Verantwortlichen bei den "Tigers" in den vergangenen eineinhalb Jahren so einiges ab. Doch das Ergebnis konnte sich sehen lassen, nicht umsonst stand man in der EFL Championship auf einem direkten Aufstiegsplatz. Man konnte interessante und entwicklungsfähige Spieler für sich gewinnen, sowie langfristig an den Verein binden. In Kingston upon Hull entstand etwas und hinter der harten Arbeit war ein klarer Plan zu erkennen. Doch Zufriedenheit war Stillstand und das war etwas, was man an der Ostküste nicht akzeptieren konnte und wollte. So war man mit den bisherigen Leistungen einiger zuletzt verpflichteten Akteure unzufrieden, doch man wollte den Spielern noch Zeit geben, denn das Potential war zweifelsohne vorhanden. Einzig auf den offensiven Mittelfeldspieler Ravel Morrison wollten man beim Hull City AFC in Zukunft nicht mehr setzen, denn der Spieler äußerte mehrfach den Wunsch, den Verein nach nur einem halben Jahr, wieder verlassen zu dürfen und dem kam man schließlich nach. Ravel Morrison schloss sich innerhalb der Liga Bristol City an. Im Gegenzug holte Hull City AFC den offensiven Mittelfeldspieler Kasey Palmer von den "Robins" an die Ostküste. Ein Spielertausch, von dem alle Beteiligten profitierten. Über die Details des Transfers, vereinbarten Hull City AFC und Bristol City Stillschweigen!



    0 Nicht möglich!
    LG 777

Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA 19 Corner by 777
    Von Nummer777 im Forum Manager FIFA 19
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 17.07.2019, 17:10
  2. Codys Karriere Corner
    Von Cody im Forum Manager FIFA 19
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.2019, 15:19
  3. FIFA 18 Corner by 777
    Von Nummer777 im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 12:00
  4. Fifa Corner Community/Pro Club
    Von Uprising_Seba im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 14:07
  5. Fifa-Corner Liga sucht noch Mitglieder (PC)
    Von Karlsrush im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 17:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate