Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 76 von 76
  1. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #71
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.844
    Danke
    5.712
    Erhielt 4.516 Danke für 3.824 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 759
    Vergeben: 1.580

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Schön, dass es bei den "Black Cats" weitergeht. Eine ziemlich erfolgreiche Phase für Sunderland AFC. Man konnte an der Loftus Road bei den Queens Park Rangers 2:1 und an der Carrow Road bei Norwich City 3:0 gewinnen. Zu Hause holte man gegen die "Tykes" von Barnsley FC und gegen die "Robins" von Bristol City beim 1:1 jeweils ein Unentschieden. Das macht 8 von 12 möglichen Punkten, eine sehr gute Ausbeute für den Aufsteiger. Nur im John Smith's Stadium bei Huddersfield Town musste man sich beim 1:2 knapp geschlagen geben. In der Tabelle konnte man sich somit auf den 6. Platz verbessern und ist ein ernsthafter Kandidat für die Play-Offs, auch wenn vor den "Black Cats" noch sehr viele Spiele lagen. Das Team hat Potential und ein Durchmarsch wäre durchaus möglich, allerdings muss dann auch alles passen und man muss von größeren Verletzungen verschont bleiben. Bei Hamza Choudhury und Alim Öztürk standen die Zeichen auf Trennung, was ich aufgrund der Leistungen bzw. übertriebenen Forderungen absolut nachvollziehen kann. Für die Zukunft wurden auch schon erste Weichen gestellt und man verlängerte diverse Verträge. Man setzte weiter auf einen festen Kern, was mir gut gefällt. Wieder ein runder Bericht, gute Arbeit!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (03.12.2018)

  3. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #72
    Profispieler
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    197
    Danke
    93
    Erhielt 137 Danke für 112 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 22
    Vergeben: 3

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Aiaiai schon wieder ein neuer Bericht haha
    aber wieder super geschrieben, inhaltlich Top... auch die Leistung beim AFC stimmt und man rückt immer weiter nach vorne in der TAbelle, allerdings ist da immer noch alles möglich, die Plätze sind extrem eng beisammen... zwischen dem 6. und dem 16. liegen nur 6 Punkte, also hoffen wir, dass du demnächst keine Durststrecke erlebst und auf einmal doch noch in einer Krise steckst
    Bin gespannt, wie es weitergeht

    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schweinsteiger31 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (05.12.2018)

  5. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #73
    Only Skill ... Avatar von LiLCheesy91
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.859
    Danke
    1.408
    Erhielt 1.697 Danke für 1.586 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change





    Glenn Loovens beendet seine Karriere





    Nach einem langen Gespräch mit dem Sportvorstand, hat sich Verteidiger Glenn Loovens dazu entschieden, seine Karriere zum Saisonende zu beenden. Der 35-jährige stand zunächst auf der Transferliste und hatte somit die Möglichkeit sich einem anderen Verein anzuschließen. Kein Wunder also, dass er in der Hinrunde noch kein Spiel bestreiten durfte, da man auch in der Defensive einen Umbruch vollziehen wollte. Nun scheint sich der erfahrene Abwehrrecke jedoch dazu entschlossen zu haben, seine Karriere zu beenden. Mit 35 Jahren zählt er auch wahrlich nicht mehr zu den schnellsten Spielern und hatte bereits in der vergangenen Saison diverse Probleme.

    Glenn Loovens: „Ich habe bereits in der letzten Saison gemerkt, dass ich das Tempo nicht mehr mitgehen kann. Auch wenn man über viel Erfahrung verfügt, kann man damit nicht alle Defizite verbergen und muss sich der Realität stellen. Mein Karriereende zum Abschluss der Saison ist die richtige Entscheidung, da ich bereits bei vielen großartigen Clubs aktiv war und nun die Zeit mit meiner Familie genießen möchte. Natürlich ist es auch schade, dass ich dies Saison noch nichts zum Erfolg beitragen durfte, aber so ist nun mal das Geschäft. Dennoch bin ich dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen des Vereins.“





    Torloses Remis gegen Reading




    18.Spieltag
    Das Spiel gegen den FC Reading sollte eigentlich so verlaufen, wie die Auftritte zuvor, denn man wollte auch diesmal einen Sieg einfahren. Der Gast konnte in der bisherigen Saison mit einer guten Defensive überzeugen, was auch die zahlreichen Unentschieden perfekt widerspiegelten. Auch der AFC Sunderland sollte sich heute schwer tun und konnte sich keine richtige Chance herausspielen. Da der FC Reading ebenfalls relativ ungefährlich war, trennte man sich am Ende mit einem torlosen Remis.





    Blackburn ohne Chance




    19.Spieltag
    Der letzte Auftritt war nicht nach dem Geschmack der Fans und dem Trainer, Jack Ross. Gegen Blackburn gelobte man Besserung und mehr Zielstrebigkeit in der Offensive. Nachdem man den frühen Rückstand bekam, schien die Offensive um Josh Maja endlich aufzuwachen. Der junge Engländer war es auch, welcher in der 27.Minute den fälligen Ausgleich erzielen konnte. Noch vor der Pause gelingt den „Black Cats“ die Führung. Der Türke Cenk Sahin (37.) läuft alleine auf den Keeper zu und bleibt eiskalt. Im zweiten Durchgang fehlte es dann erst mal an der nötigen Durchschlagskraft. Plötzlich kommen die Blackburn Rovers dank Adam Armstrong zum Ausgleich. In der Schlussphase wurde der AFC Sunderland nochmals aktiver und forscher. Dies hatte einen weiteren Doppelschlag zur Folge. Zunächst erzielt Josh Maja (81.) die erneute Führung, ehe es Cenk Sahin (88.) ist, welcher den 2:4 Endstand setzt.





    “Black Cats“ weiterhin nur schwer zu schlagen




    20.Spieltag
    Mit dem FC Brentford stand eine weitere unangenehme Aufgabe bevor. Der Verein konnte durch sein „Moneyball-System“ seit geraumer Zeit nicht nur wirtschaftlich Gewinn einfahren, sondern sich auch in der Championship etablieren. Nach einer umkämpften Phase gelingt Brentford die verdiente Führung und die Abwehr zeigte sich erneut nicht auf dem passenden Niveau. Vor der Pause ist es dann allerdings der Australier Jamie Maclaren (42.), welcher den Ausgleich erzielt und die Mannschaft weiterhin vom Dreier träumen lässt. Im zweiten Durchgang dann vermehrt Fehlpässe, was den Spielfluss öfter unterbrach. Folglich blieb es bei dem Unentschieden und man teilt sich verdientermaßen die Punkte.





    Erbarmungsloser Kampf ringt Wigan Athletic nieder




    21.Spieltag
    Auf Grund der schwachen Platzierung, ging man gegen Wigan Athletic von einem Selbstläufer aus. Diesen Gefallen tat der Underdog den „Black Cats“ nicht, denn man spielte mit hohem Pressing. Dennoch konnte Toptorschütze Josh Maja (45.) kurz vor der Halbzeit die wichtige Führung erzielen und somit auch die Moral des Gegners brechen. In de 65.Minute kommt Wigan dann zum Ausgleich und belohnt sich selbst für einen enormen Aufwand. Als dann Jamie Maclaren eingewechselt wurde, konnte noch keiner ahnen, dass der Australier zum Matchwinner werden sollte. Der eben genannte Stürmer tankt sich in der 88.Minute durch das Bollwerk von Wigan Athletic und verwandelt anschließend mit einem platzierten Schuss in den Winkel. Damit konnte der Australier drei weitere Punkte sichern.





    “Black Cats“ zeigen fantastische Moral




    22.Spieltag
    Trotz der schwachen Platzierung von Aston Villa, war der AFC Sunderland leichter Außenseiter, da die Klasse bei den Gästen durchaus vorhanden war. Genau dies konnte man gerade in der 1.Halbzeit bewundern, als Aston Villa durch Treffer von Hourihane und O'Hare eine souveräne 0:2 Führung erarbeiten konnte. Nun waren die „Black Cats“ gefragt und der Trainer wusste, dass er umstellen musste. Dieser taktische Kniff machte sich schnell bezahlt und Conor Chaplin konnte in der 55.Minute den Anschlusstreffer markieren. Nun war Sunderland die dominantere Mannschaft und drängte zunehmend auf den Ausgleich. In der 77.Minute war es endlich soweit und der AFC Sunderland gelingt der zweite Treffer. Erneut war es Conor Chaplin der sich feiern lassen durfte. Kurz vor dem Ende kommt Aston Villa nochmal gefährlich vor das Tor, doch der Keeper bereinigt die Situation gekonnt und hält einen Punkt fest.





    Die Tabelle nach dem 22.Spieltag

    1 FC Burnley 22 15 3 4 38:18 +20 48
    2 Huddersfield Town 22 13 6 3 42:21 +21 45
    3 West Bromwich 22 13 6 3 33:16 +17 45
    4 Bristol City 22 11 7 4 32:23 +9 40
    5 AFC Sunderland 22 8 11 3 40:32 +8 35
    6 Hull City 22 9 6 7 24:25 -1 33
    7 FC Brentford 22 8 8 6 30:26 +4 32
    8 Preston North End 22 9 5 8 24:22 +2 32
    9 Norwich City 22 7 10 5 26:24 +2 31
    10 Derby County 22 7 9 6 24:23 +1 30
    11 Leeds United 22 8 6 8 26:27 -1 30
    12 Nottingham Forest 22 6 11 5 30:22 +8 29
    13 Cardiff City 22 7 8 7 29:27 +2 29
    14 FC Reading 22 5 14 3 25:23 +2 29
    15 Aston Villa 22 6 8 8 23:25 -2 26
    16 Rotherham United 22 6 5 11 22:28 -6 23
    17 Sheffield United 22 5 8 9 22:29 -7 23
    18 Blackburn Rovers 22 4 11 7 23:31 -8 23
    19 FC Millwall 22 5 8 9 21:30 -9 23
    20 Wigan Athletic 22 5 7 10 25:37 -12 22
    21 Swansea City 22 5 6 11 20:27 -7 21
    22 FC Barnsley 22 4 7 11 22:31 -9 19
    23 Queens Park Rangers 22 2 9 11 17:33 -16 15
    24 Peterborough United 22 2 9 11 17:35 -18 15






    AFC Sunderland – Der Aufsteiger mischt die Liga auf





    Nachdem man im letzten Jahr ohne Probleme die Meisterschaft der League One erobern konnte, wollte man diese Saison lediglich so gut es geht mithalten. Doch aus diesem Vorhaben ist ein ernstzunehmender Kandidat für die Playoffs geworden. Die „Black Cats“ überzeugen bisher auf ganzer Linie … auch wenn die Defensive manchmal noch zu ungestüm agiert, zeigt die Offensive ihre ganze Stärke. Doch wie überraschend ist das bisherige Auftreten des AFC Sunderland!?
    Eigentlich sollte die derzeitige Situation niemanden überraschen, da der AFC Sunderland vor der Saison ihre Hausaufgaben erledigt hat. Dabei setzt man auf den vorhandenen Kern, der bereits die League One dominierte und versucht diesen nur punktuell zu verstärken. Dazu kommt, dass in Sunderland eine sehr gute Infrastruktur, sowie das Potential der Mannschaft auch für die obere Tabellenhälfte vorhanden ist. Insgesamt verfügt man über einen ausgeglichenen Kader, mit einigen Individualisten. Außerdem dürfte ein Grund für den Aufschwung sein, dass viele Teams der Championship womöglich die „Black Cats“ unterschätzt haben. Auch wenn man keine absoluten Granaten verpflichtet, stimmt das Mannschaftsgefüge, was diese Mannschaft noch viel gefährlicher macht. Gerade die Offensive um Josh Maja und Cenk Sahin kann ihre Klasse fast ausnahmslos unter Beweis stellen. Wozu ist man in dieser Saison noch fähig und kann man konstante Ergebnisse einfahren?



    Glenn Loovens

    0 Nicht möglich!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu LiLCheesy91 für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (06.12.2018)

  7. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #74
    Profispieler
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    197
    Danke
    93
    Erhielt 137 Danke für 112 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 22
    Vergeben: 3

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Zum Glück kam gleich wieder ein neuer Bericht, da hatte ich heute früh was zu lesen, da ich zu früh aufgewacht bin
    Was ich auch echt gut finde, ist das du immer auf deine Personalien eingehst, also darüber berichtest mit welchen Spielern du verlängerst oder jetzt in diesem Bericht, dass Loovens aufhört
    Auch ansonsten wieder ein schöner Bericht es ist irgendwie immer ein Auf und Ab bei dir, aber am Ende macht man trotzdem ein paar Plätze in der Tabelle gut und steht nun schon auf dem 5. Rang Immerhin holte man aus den 5 Spielen auch 9 Punkte.... die drei Unentschieden zeigen halt, dass du vielleicht noch nicht perfekt eingestellt bist, aber die kämpferische Leistung und das Herz der Mannschaft scheinen zu passen … viel Erfolg weiterhin

    0 Nicht möglich!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schweinsteiger31 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (07.12.2018)

  9. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #75
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.844
    Danke
    5.712
    Erhielt 4.516 Danke für 3.824 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 759
    Vergeben: 1.580

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Eine sehr erfolgreiche Phase für Sunderland AFC. Auswärts konnte man bei den Blackburn Rovers und bei Wigan Athletic gewinnen und zu Hause im heimischen Stadium of Light spielte man gegen Reading FC, gegen Brentford FC und gegen Aston Villa jeweils Unentschieden. Somit schlagen sich deine "Black Cats" nach dem Wiederaufstieg weiterhin sehr achtbar in der Football Championship und mischen in der oberen Tabellenhälfte kräftig mit, wenn es um die Vergabe der Play-Off Plätze geht. Zwar stehen noch genügend Partien an aber aktuell sieht es richtig gut aus. Wieder ein schöner und gut geschriebener Bericht von dir!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (07.12.2018)

  11. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #76
    Moderator Avatar von RichardBarcelona
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Ungarn/Wien
    Beiträge
    10.039
    Danke
    143
    Erhielt 4.969 Danke für 4.604 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 130
    Vergeben: 2

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Auch eine Liga höher bist du nicht wirklich aufzuhalten, momentan Kurs Playoff, aber noch sind ja 163845749 Spieltage zu absolvieren und alles ist noch möglich. Die ersten 3 sind schon ein wenig davon gezogen, auf die Abstiegsplätze hat man auch ein gutes Polster, aber was zum Teufel ist da bitte mit QPR los?

    0 Nicht möglich!

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu RichardBarcelona für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (10.12.2018)

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 15:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 17:23
  3. It's time to bowl-ing! - Das FPL Boardgame zum American Football
    Von 1948 im Forum Sport- und Racing Games
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 11:05
  4. Dennis Oehlmann - It´s Time for Magic
    Von BVB-Oehli-BVB im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 21:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate