Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #11
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.436
    Danke
    5.540
    Erhielt 4.399 Danke für 3.720 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 754
    Vergeben: 1.575

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    West Bromwich Albion Football Club Since 1878


    Mit dem Saisonstart konnte man bei den "Baggies" durchaus zufrieden sein. Zwar wurden hier und da leichtfertig einige Punkte liegengelassen aber man hatte Kontakt zur Tabellenspitze und war nach fünf Partien in der Football Championship noch immer ungeschlagen. Das Team spielte mutig nach vorne und konnte in den meisten Begegnungen sowohl spielerisch, als auch kämpferisch überzeugen. Das war in den vergangenen Jahren nicht immer so. Die Fans wussten die Einstellung durchaus zu würdigen und sorgten in den ersten beiden Heimspielen gegen die Bolton Wanderers und gegen die Queens Park Rangers für eine einzigartige Atmosphäre im altehrwürdigen The Hawthorns. Nur die völlig unnötige 0:2 Niederlage im EFL-Carabao-Cup bei Reading FC, sowie der schwache Auftritt von West Brom im Madejski Stadium passten da nicht so recht ins Bild. Teammanager Darren Mark Moore konnte dem Ausscheiden dennoch etwas abgewinnen, er erhielt einige für ihn wichtige Erkenntnisse über seine zweite Reihe und würde entsprechend reagieren, wenn man seinen Worten auf der Pressekonferenz vor dem wichtigen Heimspiel gegen Stoke City glauben durfte. Ein Sieg gegen den Spitzenreiter konnte die Wogen schnell glätten!






    Matchday 6-14

    Das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Stoke City übertraf alle Erwartungen. Die frühe Führung der Gastgeber durch Jay Rodriguez wurde von den "Potters" noch vor dem Seitenwechsel durch einen Doppelschlag von Mame Diouf gedreht. Im zweiten Durchgang brannte WBA ein wahres Feuerwerk ab, doch erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit traf Linksverteidiger Kieran Gibbs mit einem tollen Sonntagsschuss zum hochverdienten 2:2 Ausgleich für WBA. In einer völlig verrückten Nachspielzeit, überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst scheiterte Joe Allen für die Gäste mit einem Foulelfmeter an Keeper Sam Johnstone und mit dem letzten Angriff der Partie besorgte der kurz zuvor eingewechselte Stürmer Dwight Gayle doch noch den 3:2 Siegtreffer für die "Baggies". Ein unglaublich emotionales Match und im The Hawthorns brachen alle Dämme. Eine Woche später stieg das erste und mit Spannung erwartete West Midland Derby bei Birmingham City. Die Gäste waren klar überlegen, zerlegten den überforderten Tabellenletzten in alle Einzelteile und siegten am Ende relativ locker mit 3:0 im St. Andrew's Stadium. Nach dieser katastrophalen Vorstellung musste man sich um die "Blues" ernsthafte Sorgen machen. Auch gegen die "Robins" von Bristol City hatte WBA keine allzu großen Probleme, siegte nach Treffern von Jake Livermore und James Morrison mit 2:0 und setzte den guten Lauf der vergangenen Wochen fort. Bei Preston North End mussten die "Baggies" lange einem Rückstand hinterherlaufen aber durch zwei späte Tore von Oliver Burke und Ainsley Maitland-Niles konnte man die Partie im Deepdale in den Schlussminuten noch drehen. Gegen Millwall FC erwischte Innenverteidiger Kyle Bartley einen rabenschwarzen Tag. Zunächst brachte er mit einem unfassbaren Rückpass sein Team ins Hintertreffen und nur wenige Minuten später verursachte er auch noch einen völlig unnötigen Foulelfmeter, den Gästestürmer Steve Morison locker zum 0:2 versenkte. In der 63. Minute krönte er seine Leistung und flog auch noch mit Gelb-Rot vom Platz. Spielerisch lief für West Brom kaum etwas zusammen und so musste man gegen die "Lions" die erste Saisonniederlage einstecken. Nur drei Tage später gastierten die "Baggies" im ausverkauften Hillsborough Stadium. Noch sichtlich geschockt von der Heimniederlage, ging auch bei Sheffield Wednesday nicht viel. Die Gastgeber waren das klar bessere Team und siegten durch einen Treffer von Adam Reach verdient mit 1:0 gegen schwache Gäste. Nach zwei Niederlagen in Folge musste im Heimspiel gegen Reading FC der Schalter wieder umgelegt werden und die "Baggies" zeigten, dass sie gewillt waren, die Vorgaben von Teammanager Darren Mark Moore umzusetzen. Man ließ die Gäste nicht ins Spiel kommen, dominierte mit zunehmender Spieldauer das Match und führte zur Halbzeit durch einen schönen Kopfballtreffer von Craig Dawson und einen direkt verwandelten Freistoß von Kapitän Chris Brunt verdient mit 2:0. Auch im zweiten Durchgang wurden den "Royals" klar die Grenzen aufgezeigt. Durch zwei Treffer von Kyle Edwards und Dwight Gayle stand es am Ende 4:0 und WBA nahm erfolgreich Revanche für das Aus im EFL-Carabao-Cup. Im DW Stadium bei Wigan Athletic sahen die Zuschauer eine weitestgehend unspektakuläre Partie, welche die "Baggies" durch ein spätes Tor von Ainsley Maitland-Niles für sich entscheiden konnten. Im Heimspiel gegen den unmittelbaren Verfolger Derby County, konnte man sich bei einem Sieg in der Tabelle von den "Rams" absetzen und Teammanager Darren Mark Moore forderte drei Punkte von seinen Jungs. Diese setzten die Vorgaben zu Beginn perfekt um und gingen nach Toren von Harvey Barnes und Jay Rodriguez schnell mit 2:0 in Führung. Die Gäste wurden erst in der Schlussphase stärker aber es reichte nur noch für den Anschlusstreffer durch den Waliser Tom Lawrence. Ein wichtiger Heimsieg für West Bromwich Albion!

    West Bromwich Albion (3:2) Stoke City
    Birmingham City (0:3) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (2:0) Bristol City
    Preston North End (1:2) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (0:2) Millwall FC
    Sheffield Wednesday (1:0) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (4:0) Reading FC
    Wigan Athletic (0:1) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (2:1) Derby County

    Zwar mussten die "Baggies" die ersten beiden Niederlagen in der Football Championship gegen die "Lions" von Millwall FC und bei den "Owls" von Sheffield Wednesday hinnehmen, doch die Jungs von Teammanager Darren Mark Moore steckten diese weg, zeigten Moral und setzten sich nach 14 Partien in der Spitzengruppe der Tabelle fest. Man agierte je nach Gegner in verschiedenen Systemen und war so für die Konkurrenz nur sehr schwer auszurechnen. Äußerst erfreulich war neben der Treffsicherheit von Stürmer Jay Rodriguez die Entwicklung der jungen Spieler im Kader wie Oliver Burke, Kyle Edwards, Tosin Adarabioyo, Sam Field, Rekeem Harper, Jonathan Leko oder Neuzugang Ainsley Maitland-Niles. Sie bekamen immer öfter ihre Chancen, waren bei den Fans sehr beliebt und die Zukunft von West Bromwich Albion. Die nächsten Gegner waren im The Hawthorns Aufsteiger Blackburn Rovers, sowie die "Peacocks" von Leeds United, Auswärts musste man im KCOM Stadium bei den "Tigers" von Hull City AFC antreten!

    (1.) Stoke City (35)
    (2.) Aston Villa (32)
    (3.) West Bromwich Albion (30)
    (4.) Derby County (25)
    (5.) Sheffield Wednesday (25)
    (6.) Middlesbrough FC (23)
    (7.) Nottingham Forest (23)
    (8.) Preston North End (23)
    (9.) Brentford FC (21)
    (10.) Swansea City (20)
    (11.) Queens Park Rangers (19)
    (12.) Millwall FC (19)
    (13.) Ipswich Town (18)
    (14.) Norwich City (17)
    (15.) Hull City (17)
    (16.) Bristol City (16)
    (17.) Wigan Athletic (15)
    (18.) Leeds United (14)
    (19.) Blackburn Rovers (13)
    (20.) Sheffield United (13)
    (21.) Rotherham United (12)
    (22.) Bolton Wanderers (10)
    (23.) Reading FC (9)
    (24.) Birmingham City (2)

    Mit dem souveränen Spitzenreiter Stoke City, Aston Villa und den "Baggies" von West Bromwich Albion, konnten sich nach 14 Spielen in der Football Championship bereits drei Teams oben ein wenig absetzen. Doch die Verfolger waren in Lauerstellung und niemand konnte sich auf seinem Punktepolster ausruhen. Überraschend war die gute Platzierung der "Lilywhites" von Preston North End. Auch Brentford FC und Millwall FC konnten bislang überzeugen. Weiterhin sehr enttäuschend waren dagegen die Darbietungen von Leeds United. Auch bei Reading FC hatte man mit solch einer schweren Saison nicht gerechnet. Das inzwischen ein wenig abgeschlagene Schlusslicht der Tabelle bildeten die noch immer sieglosen "Blues" von Birmingham City. Die ersten Fans forderten bereits die Entlassung von Teammanager Garry Monk!


    (ST) Mame Diouf (ST) Jay Rodriguez (ST) Martyn Waghorn

    In der Torjägerliste der Football Championship lieferten sich mit dem Senegalesen Mame Biram Diouf von Spitzenreiter Stoke City, Jay Rodriguez von West Bromwich Albion, sowie Martyn Waghorn von Derby County gleich drei Spieler ein enges Kopf an Kopf Rennen. Alle hatten bereits 7 Treffer auf ihrem Konto, allerdings würde es in einer sehr langen und spannenden Saison sicherlich nicht dabei bleiben!






    News

    Im Teamtraining der "Baggies" gab es zuletzt zwei verletzte Spieler zu beklagen. Matt Phillips zog sich einen Muskelriss in der Wade zu. Damit würde der rechte Mittelfeldspieler etwa acht Wochen ausfallen. Tyrone Mears erwischte es noch deutlich schwerer. Der Rechtsverteidiger erlitt einen Kreuzbandriss und sollte knapp acht Monate nicht zur Verfügung stehen. Für den inzwischen 35 jährigen Engländer mit jamaikanischer Abstammung insofern besonders tragisch, da er kürzlich erst sein Karriereende nach der aktuellen Saison bekannt gegeben hat. Unter diesen Umständen äußerst fraglich, ob der Abwehrspieler überhaupt nochmals zum Einsatz kommen würde?! Somit stand Teammanager Darren Mark Moore mit Allan Nyom nur noch ein gelernter Rechtsverteidiger zur Verfügung. Notfalls musste Innenverteidiger Tosin Adarabioyo auf dieser Position aushelfen. Insgesamt zwei schlechte Nachrichten für West Brom!



    0 Nicht möglich!
    Geändert von Nummer777 (20.10.2018 um 00:20 Uhr)
    LG 777

  2. Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke Nummer777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Der Kölner (11.10.2018), FabianKlos31 (10.10.2018), Heintje (11.10.2018), Misterwhite84 (11.10.2018)

  3. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #12
    Moderator Avatar von forza juve
    Registriert seit
    03.01.2012
    Ort
    Friesach, Kärnten, AUT
    Beiträge
    12.660
    Danke
    3.709
    Erhielt 2.307 Danke für 2.031 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 581
    Vergeben: 399

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Bisher kannst du zufrieden sein oder????
    Vielleicht solltest du im Winter in der IV tätig werden. Wenn es dort so rar gesät ist bei dir.


    Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk

    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu forza juve für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (10.10.2018)

  5. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #13
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.287
    Danke
    3.019
    Erhielt 3.004 Danke für 2.549 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 137
    Vergeben: 74

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Sehr gute Entwicklung welche hier deine "Baggies" nehmen...Ich finde es toll, wie es schaffst im Fließtext die Spiele zusammenzufassen ohne das es "fad" wird...Vielleicht sollte auch ich (bei Bremen und den Rangers) mal ein wenig mehr auf die Spiele eingehen...ein kurzes Tief mit Niederlagen gegen Millwall und Wednesday kannst du wieder übertauchen und gegen Stoke sowie gegen Derby gibt es Galavorstellungen....
    die Verletzungen schmerzen und zwingen dich wohl zu einer Reaktion im Winter, welche wohl aber sowieso geplant war wie ich schätze...
    Mit Stoke und Aston Villa (übrigens meine Favoriten vor Saisonstart im real life ) hast du aber tatsächlich zwei harte Konkurrenten um den Direktaufstieg...mal sehen wo sich die ganze Sache hin entwickelt...Heuer ist fifa meiner Meinung nach unberechenbarer als in den Vorjahren, sodass man schwer den restlichen Saisonverlauf vorhersehen kann...Ich drück dir die Daumen und danke dir für einen tollen Bericht

    0 Nicht möglich!




  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (11.10.2018)

  7. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #14
    Legende Avatar von Heintje
    Registriert seit
    16.10.2015
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.656
    Danke
    785
    Erhielt 362 Danke für 256 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 215

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Von Leko noch nicht viel zu lesen. Nein SPaß, West Brom hat ein gutes Team und es scheint zu laufen. Platz 3 ist sehr gut. Das mit Stoke oben zu rechnen sein muss weis man.
    Ist sehr schön zu lesen, was du da präsentierst.
    Vlt werde ich zur neuen Saison(BMG) auch mehr schreiben und weniger mit den Screens arbeiten. Arbeit macht ja beides.

    0 Nicht möglich!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Heintje für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (11.10.2018)

  9. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #15
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.436
    Danke
    5.540
    Erhielt 4.399 Danke für 3.720 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 754
    Vergeben: 1.575

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    West Bromwich Albion Football Club Since 1878


    Nach insgesamt 14 Partien in der Football Championship, war Teammanager Darren Mark Moore mit den Auftritten seiner Jungs mehr als zufrieden. Zwar musste der Premier League Absteiger die ersten Saisonniederlagen hinnehmen, doch die "Baggies" steckten diese erstaunlich gut weg. Das Team zeigte die gewünschte Reaktion, hatte eine gute Moral und setzte sich in der Spitzengruppe der Tabelle fest. Die nächsten Gegner waren im The Hawthorns Aufsteiger Blackburn Rovers und Leeds United, Auswärts musste man bei Hull City antreten. Sicherlich keine Laufkundschaft aber durchaus lösbare Aufgaben!






    Matchday 15-23

    Gegen die Blackburn Rovers taten die "Baggies" sich ungewohnt schwer und kamen kaum zu Abschlüssen. Erst gegen Ende der Partie ging dem sehr unbequem und robust spielenden Aufsteiger ein wenig die Puste aus. Der eingewechselte Dwight Gayle erlöste die Gastgeber schließlich in der 89. Minuten mit dem glücklichen 1:0 Siegtreffer. Auch der 2:1 Auswärtssieg von WBA im KCOM Stadium bei Hull City kam unter ziemlich kuriosen Umständen zustande. Die frühe Führung der Gastgeber, konnte Jay Rodriguez in der 68. Minute per Foulelfmeter ausgleichen. In der Nachspielzeit, als alle bereits mit einer gerechten Punkteteilung rechneten, traf Innenverteidiger Tommy Elphick per Kopf tatsächlich ins eigene Netz. Bittere Heimniederlage für die "Tigers". Gegen die "Whites" von Leeds United erlebten die Zuschauer ein unglaubliches Match. Schnell lag WBA nach Treffern von Jay Rodriguez und Kapitän Chris Brunt mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte Leeds United durch Pablo Hernández verkürzen. Direkt nach dem Seitenwechsel stellten die Gäste den Spielverlauf allerdings nach einem Doppelschlag von Kemar Roofe auf den Kopf und führten wie aus dem Nichts mit 3:2 im The Hawthorns. Wenig später konnte West Bromwich Albion durch Jay Rodriguez zum 3:3 ausgleichen. In der Schlussphase wechselte Teammanager Darren Mark Moore durch und brachte frische Kräfte. Dies zahlte sich aus, denn die eingewechselten Jonathan Leko und Ainsley Maitland-Niles schossen die Gastgeber doch noch zu einem denkwürdigen 5:3 Heimsieg gegen starke Gäste. Bei Aufsteiger Rotherham United hatten die "Baggies" eine Woche später keinerlei Probleme und siegten bei den "Millers" auch in der Höhe verdient und relativ locker mit 4:0 im ausverkauften New York Stadium. Bei Swansea City kam es im Liberty Stadium zum Duell zweier Premier League Absteiger aber die Partie konnte die Erwartungen zu keinem Zeitpunkt erfüllen und so trennte man sich bei strömendem Regen mit einem langweiligen 0:0 Unentschieden. Den Punkt nahm WBA allerdings sehr gerne mit. Dann war es wieder soweit, das nächste West Midland Derby stand an. Aston Villa war im The Hawthorns zu Gast und war nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge fast schon zum Siegen verdammt. Den ersten Durchgang konnte man allerdings vergessen, beide Teams waren darauf bedacht nicht zu verlieren und bloß keine Fehler zu machen, so dass die Fans beider Lager kaum nennenswerte Strafraumaktionen zu sehen bekamen. Nach dem Seitenwechsel wurde es besser und so war es schließlich wieder einmal Stürmer Jay Rodriguez, der den 1:0 Führungstreffer für die "Baggies" in der 57. Minute markierte. Das wollten die Gäste nicht auf sich sitzen lassen, die "Villans" machten Druck und kamen in der 73. Minute durch den Ivorer Jonathan Kodjia zum verdienten 1:1 Ausgleich. Doch damit nicht genug, nach einem unnötigen Ballverlust von Harvey Barnes, hatte Albert Adomah freie Bahn und brachte die Gäste in der 79. Minute mit 2:1 in Führung. Die "Baggies" warfen in der Schlussphase alles nach vorne, wollten den Ausgleich erzwingen und wurden belohnt. Nach einer Rechtsflanke von Oliver Burke, rammte Jake Livermore den Ball in der 86. Minute per Kopf zum 2:2 in die Maschen und ließ die lautstark feiernden Gästefans mit einem Schlag verstummen. In der Nachspielzeit traf der gerade eingewechselte Dwight Gayle noch den Innenpfosten aber ein Sieg für die Gastgeber wäre auch nicht verdient gewesen und so blieb es beim gerechten Unentschieden im West Midland Derby. Eine Wochen später ging es an die Ostküste zu Ipswich Town. Die "Baggies" erwischten die Gastgeber auf dem falschen Fuß und lagen nach zwei Treffern von Jonathan Leko und Daniel Johnson frühzeitig mit 2:0 in Führung. Die "Tractor Boys" versuchten alles, um zurück ins Spiel zu kommen, konnten sich allerdings nicht durchsetzen und entwickelten kaum Torgefahr. Als Oliver Burke in der 65. Minute auf 3:0 für die Gäste erhöhte, war das Match an der Portman Road entschieden. Mit Brentford FC empfing WBA drei Tage später einen äußerst robusten aber auch spielstarken Gegner und musste schnell feststellen, dass man die "Bees" keineswegs unterschätzen durfte. Den 1:0 Führungstreffer durch James Morrison in der 25. Minute, glichen die Gäste in der 29. Minute durch Romaine Sawyers postwendend aus und hatten danach sogar mehrfach die Möglichkeit, selbst in Führung zu gehen, scheiterten allerdings immer wieder am glänzend aufgelegten Keeper Sam Johnstone, der WBA mit zahlreichen Paraden vor einem Rückstand bewahrte. Auch im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer im The Hawthorns lange einen offenen Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Erst in der Schlussphase ließen die Kräfte bei den "Bees" sichtlich nach und West Brom erzielte in der 87. Minute durch Sam Field doch noch den glücklichen 2:1 Siegtreffer. Zum Ende der Hinrunde gastierte WBA an der altehrwürdigen Bramall Lane bei Sheffield United. In einer weitestgehend schwachen Partie gingen die Gäste in der 42. Minute durch einen sehenswerten Fernschuss von Jake Livermore mit 1:0 in Führung und konnten diese bis kurz vor Schluss verteidigen. Doch in der 84. Minute nutzte Neuzugang David McGoldrick eine Unachtsamkeit in der Gästeabwehr und staubte völlig freistehend zum 1:1 Endstand ab. Zwei verlorene Punkte für WBA!

    West Bromwich Albion (1:0) Blackburn Rovers
    Hull City (1:2) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (5:3) Leeds United
    Rotherham United (0:4) West Bromwich Albion
    Swansea City (0:0) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (2:2) Aston Villa
    Ipswich Town (0:3) West Bromwich Albion
    West Bromwich Albion (2:1) Brentford FC
    Sheffield United (1:1) West Bromwich Albion

    Mit der Hinrunde in der Football Championship konnte West Bromwich Albion sehr zufrieden sein. Der Premier League Absteiger rangierte auf dem zweiten Tabellenplatz und sollte es in der Rückrunde keinen dramatischen Einbruch geben, dann war der sofortige Wiederaufstieg absolut machbar und realistisch. Der neue Teammanager Darren Mark Moore leistete gemeinsam mit seinem Coaching Staff erstaunlich gute Arbeit und überraschte die Konkurrenz immer mal wieder mit neuen Ideen. Im Hintergrund zog der erfahrene Sport Director Giuliano Terraneo die Fäden. Der 64 jährige Italiener verfügte über sehr gute Kontakte ins In- und Ausland, war hervorragend vernetzt und arbeitete akribisch an neuen Transfers. Es war kein großes Geheimnis, dass die "Baggies" nach der schweren Verletzung von Tyrone Mears einen Rechtsverteidiger suchten. Und mit Linksverteidiger Conor Townsend war man auch nicht zufrieden, so dass sich auf beiden Außen durchaus etwas tun konnte, um Allan Nyom und Kieran Gibbs zu entlasten. Außerdem stand Leihspieler Harvey Barnes eventuell vor einer frühzeitigen Rückkehr zu Leicester City, da er mit seiner Reservistenrolle unzufrieden war. Ebenso beklagte sich Keeper Jonathan Bond zuletzt öffentlich über zu wenig Einsätze. Eine Tatsache, die man so nicht akzeptieren konnte und der Nummer Drei der "Baggies" in einem Vieraugengespräch auch ziemlich deutlich machte. Eine vorzeitige Trennung war nicht ausgeschlossen. Alles kleinere Baustellen im WBA Kader aber keineswegs unlösbare Aufgaben für Sport Director Giuliano Terraneo. Die Schwierigkeit lag viel eher darin, dass er zweigleisig planen musste, solange die Rückkehr von West Bromwich Albion in die Premier League noch nicht feststand!

    (1.) Stoke City (58)
    (2.) West Bromwich Albion (51)
    (3.) Sheffield Wednesday (44)
    (4.) Aston Villa (43)
    (5.) Norwich City (40)
    (6.) Nottingham Forest (37)
    (7.) Derby County (35)
    (8.) Middlesbrough FC (33)
    (9.) Preston North End (33)
    (10.) Swansea City (33)
    (11.) Brentford FC (32)
    (12.) Millwall FC (31)
    (13.) Hull City (28)
    (14.) Queens Park Rangers (28)
    (15.) Wigan Athletic (28)
    (16.) Leeds United (25)
    (17.) Bristol City (24)
    (18.) Sheffield United (24)
    (19.) Blackburn Rovers (23)
    (20.) Ipswich Town (22)
    (21.) Rotherham United (21)
    (22.) Reading FC (20)
    (23.) Bolton Wanderers (17)
    (24.) Birmingham City (11)

    In der Tabelle konnten sich die "Potters" von Stoke City bereits ein wenig absetzten und standen mit nur einer Niederlage souverän an der Spitze. Erster Verfolger war West Bromwich Albion. Beide Teams wurden ihrer Favoritenrolle absolut gerecht, waren voll im Soll und konnten relativ entspannt auf die Konkurrenz blicken. Enttäuschend verlief die Hinrunde für die Waliser von Swansea City. Als einer der Aufstiegskandidaten gestartet, hinkten die "Swans" weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Auch die "Whites" von Leeds United hatten sich deutlich mehr erhofft. Erstaunlich war die Entwicklung an der Ostküste. Während die "Tractor Boys" von Ipswich Town in der Tabelle immer weiter nach unten durchgereicht wurden, konnten sich die "Canaries" von Norwich City hocharbeiten. Die Abstiegsplätze belegten Reading FC, die Bolton Wanderers, sowie das abgeschlagene Schlusslicht Birmingham City, wo der stark in die Kritik geratene Teammanager Garry Monk trotz zahlreicher Fanproteste weiterhin im Amt war. Fraglich, ob er angesichts des großen Rückstandes den Abstieg doch noch verhindern konnte?!






    Portrait

    Die "Baggies" spielten nach dem Abstieg in die Football Championship eine tolle Hinrunde und hatten gute Chancen auf die sofortige Rückkehr in die Premier League. Daran hatten diverse Spieler ihren Anteil. Keeper Sam Johnstone war als klare Nummer Eins gesetzt. Craig Dawson war der Chef in der Abwehr und hielt gemeinsam mit Kyle Bartley den Laden hinten zusammen. Im Mittelfeld konnten die alten Hasen wie Gareth Barry, Kapitän Chris Brunt oder Jake Livermore ebenso überzeugen, wie die jungen Wilden Sam Field, Rekeem Harper oder Ainsley Maitland-Niles. Und vorne sorgte Leihstürmer Dwight Gayle für einige überaus wichtige Treffer. Doch ein Spieler stach in der Hinrunde ganz besonders hervor, Stürmer Jay Rodriguez. Er trat nicht nur als treffsicherer Goalgetter, sondern auch als guter Vorbereiter und Persönlichkeit der "Baggies" in Erscheinung. So war es letztendlich keine allzu große Überraschung, dass er von den Fans mit großem Abstand zum Spieler der Hinrunde bei West Bromwich Albion gewählt wurde!


    Jay Enrique Rodriguez wurde am 29. Juli 1989 in Lancashire, genauer gesagt in Burnley, geboren. Seinen spanischen Namen verdankte er seinem Vater Enrique 'Kiko' Rodriguez, der ebenfalls Fußballprofi war, viele Jahre für Deportivo La Coruña, sowie zum Ende seiner Karriere in England für die "Clarets" vom Burnley Football Club spielte. Seine Mutter Carol Rodriguez, geborene Threfall, stammt aus Burnley und so besaß Jay Enrique Rodriguez neben der spanischen, auch die englische Staatsbürgerschaft. Da er die komplette Jugendakademie der "Clarets" durchlief, fühlte er sich allerdings mehr als Engländer, obwohl auch spanisches Blut durch seine Adern floss. Sein heißblütiges Temperament erbte er jedoch eindeutig von seinem Dad und konnte dies manchmal auch nicht verbergen, wenn die Gäule mal mit ihm durchgingen!

    Am 29. Dezember 2007 feierte er im Trikot von Burnley FC beim 0:1 gegen die "Robins" von Bristol City im Alter von 18 Jahren sein Debüt als Profi. In 105 Spielen erzielte er insgesamt 35 Tore für die "Clarets". Zwischendurch spielte er auf Leihbasis für den schottischen Zweitligisten Stirling Albion und für die "Tykes" von Barnsley FC, bevor er zu seinem Heimatverein zurückkehrte. 2012 wechselte er in die Premier League zu Southampton FC, wo er seinen endgültigen Durchbruch schaffte und sogar in die englische Nationalmannschaft berufen wurde. Am 15. November 2013 debütierte er ebenso wie sein damaliger Vereinskamerad Adam Lallana beim 0:2 im Wembley Stadium gegen Chile für die Three Lions. Am 5. April 2014 erlebte er seinen absoluten Tiefpunkt. Im Premier League Spiel gegen Manchester City zog er sich einen Kreuzbandriss zu, wodurch er auch die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verpasste. Danach lief es nicht mehr so gut für Jay Rodriguez bei den "Saints", für die er in 104 Spielen insgesamt 26 Tore erzielte und so wechselte er 2017 für knapp 14.000.000 € zu West Bromwich Albion. Doch auch bei den "Baggies" fand der Stürmer zunächst nicht sein Glück. Die ehemaligen Teammanager Tony Pulis und Alan Pardew setzten eher auf José Salomón Rondón oder Daniel Sturridge im Angriff. Am Ende der Saison stieg West Bromwich Albion als Tabellenletzter aus der Premier League ab. Unter dem neuen Teammanager Darren Mark Moore war Jay Rodriguez im Angriff gesetzt und sollte WBA mit seinen Toren zum sofortigen Wiederaufstieg verhelfen. Seine Quote war gut, der inzwischen 29 jährige Stürmer erzielte in der Hinrunde 13 Tore für West Brom in der Football Championship und hatte großen Anteil am Höhenflug der "Baggies". Somit wurde er völlig zurecht von den eigenen Fans zum Spieler der Hinrunde gewählt. Sein größter Traum war aber noch einmal für die Three Lions auflaufen zu dürfen!



    0 Nicht möglich!
    Geändert von Nummer777 (20.10.2018 um 00:25 Uhr)
    LG 777

  10. Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke Nummer777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    FabianKlos31 (12.10.2018), forza juve (12.10.2018), Heintje (12.10.2018), Misterwhite84 (13.10.2018)

  11. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #16
    Pate Avatar von Capitano
    Registriert seit
    01.11.2015
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    2.617
    Danke
    1.397
    Erhielt 883 Danke für 704 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 7

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    So nun meld ich mich hier auch mal zu Worte. Deine Texte wie immer Klasse und auch spielerisch läuft es richtig gut. Man ist auf einem sehr gutem Weg richtung Wiederaufstieg auch wenn die Saison noch lange ist. Interessant das du auf Jay Rodriguez setzst. Spielst du ne Doppelspitze oder ist Galye nur Nummer zwei?

    0 Nicht möglich!
    "Vincere non e importante e l'unica cosa che conta" - Giampiero Boniperti

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Capitano für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (13.10.2018)

  13. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #17
    Moderator Avatar von RichardBarcelona
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Ungarn/Wien
    Beiträge
    9.799
    Danke
    140
    Erhielt 4.887 Danke für 4.530 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 127
    Vergeben: 2

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Bei dir ist es also West Bromwich geworden, die waren ja früher echt geil, als Salomon Rondón noch dort war. Vom aktuellen Kader kenne ich kaum wen, Leko, Gibbs und Nyom sagen mir was. Wusste bis grad eben auch nicht, dass West Brom in der Championship kickt, sind die abgestiegen in der letzten Saison? Sieht jedenfalls richtig gut aus, bist auf einem Aufstiegsplatz, da gibts halt nur einen Haken: dass noch 1456293749 Spiele zu spielen sind.

    0 Nicht möglich!


    GRÀCIES ANDRÉS!

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu RichardBarcelona für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (13.10.2018)

  15. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #18
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.436
    Danke
    5.540
    Erhielt 4.399 Danke für 3.720 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 754
    Vergeben: 1.575

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Zitat Zitat von Heintje Beitrag anzeigen
    Toll geschrieben! So bringst mir den englischen Fussball näher. Schaue mir jede Woche PL Highlights an, weil das dort ein geiler Fussball ist. England reizt mich dieses Jahr auch nochmal mit einem Team. Zu Beginn den Kader gecleant und punktuell besetzt/verstärkt. In der Championship 2 Siege und 3 Remis ist so in Ordnung. Nicht in Ordnung ist das aus im Carabao Cup gegen Reading. Nun hast du volle Konzentration auf die LANGE Saison in der Championship.

    Von Leko noch nicht viel zu lesen. Nein SPaß, West Brom hat ein gutes Team und es scheint zu laufen. Platz 3 ist sehr gut. Das mit Stoke oben zu rechnen sein muss weis man. Ist sehr schön zu lesen, was du da präsentierst. Vlt werde ich zur neuen Saison(BMG) auch mehr schreiben und weniger mit den Screens arbeiten. Arbeit macht ja beides.
    Danke. Freut mich, dass ich dir durch meine Texte den englischen Fußball ein wenig näher bringen kann. Mit dem Saisonstart und der Hinrunde bin ich sehr zufrieden, nur das Aus im EFL-Carabao-Cup hätte nicht sein müssen. Mir liegt das Schreiben insgesamt mehr, als Grafiken zu erstellen, das kann ich leider nicht so gut. Das stimmt, Stoke City ist der größte und stärkste Konkurrent in meiner Karriere. Der junge Jonathan Leko kommt bei mir meistens von der Bank und dient bisher hauptsächlich als Back-Up!

    Zitat Zitat von forza juve Beitrag anzeigen
    Was aus England von dir. Gewohnt stark. Bin gespannt wie du es dieses Mal anlegst. Bist ja ein Verfechter von realistischen Transfers.

    Bisher kannst du zufrieden sein oder???? Vielleicht solltest du im Winter in der IV tätig werden. Wenn es dort so rar gesät ist bei dir.
    Danke. Ich hatte einige Projekte im Auge, was aus der Premier League, aus der Football Championship oder sogar aus der Football League On. Auch die Serie A und die La Liga Santander hatte ich auf dem Zettel. Jetzt habe ich mich zunächst einmal für West Bromwich Albion aus der englischen Football Championship entschieden, doch danach könnte etwas völlig anderes kommen. Bisher bin ich jedenfalls zufrieden und es macht Spaß. Im Winter wurde in der Defensive bei WBA ein wenig umgebaut und weiter verjüngt!

    Zitat Zitat von Misterwhite84 Beitrag anzeigen
    Es sind also die Baggies geworden...Hatten wir hier glaube ich sowieso noch nie am Start wenn ich mich nicht täusche...super geschrieben muss ich sagen...auch du lässt das Transferfenster offen im ersten Sommer...ist halt Geschmackssache...ich lasse es meist geschlossen...erst am Ende des Fifajahres öffne ich es dann...der Saisonstart ist solide...als Absteiger muss man sich auch erst mal zurechtfinden in der neuen Liga...weil du mich via PN gefragt hast wie es mir in meiner privaten Karriere mit Leeds geht und ob ich auch zu kämpfen habe (wir haben ja fast die selben Einstellungen) kann ich dir nur sagen: komplett gleich...jedes Match ist anders und hart umkäpft...ich hatte bislang 4 Meisterschaftsspiele (2 Siege, 1 X, 1 Niederlage) und ein Cupspiel (3:3 nach 0:3 Rückstand gegen Norwich und dann im Elferschießen gewonnen) Fazit: Fifa 19 macht bislang echt total Laune

    Sehr gute Entwicklung welche hier deine "Baggies" nehmen...Ich finde es toll, wie es schaffst im Fließtext die Spiele zusammenzufassen ohne das es "fad" wird...Vielleicht sollte auch ich (bei Bremen und den Rangers) mal ein wenig mehr auf die Spiele eingehen...ein kurzes Tief mit Niederlagen gegen Millwall und Wednesday kannst du wieder übertauchen und gegen Stoke sowie gegen Derby gibt es Galavorstellungen....
    die Verletzungen schmerzen und zwingen dich wohl zu einer Reaktion im Winter, welche wohl aber sowieso geplant war wie ich schätze...
    Mit Stoke und Aston Villa (übrigens meine Favoriten vor Saisonstart im real life ) hast du aber tatsächlich zwei harte Konkurrenten um den Direktaufstieg...mal sehen wo sich die ganze Sache hin entwickelt...Heuer ist fifa meiner Meinung nach unberechenbarer als in den Vorjahren, sodass man schwer den restlichen Saisonverlauf vorhersehen kann...Ich drück dir die Daumen und danke dir für einen tollen Bericht
    Danke. Ich habe mich für West Bromwich Albion entscheiden, weil mich der Verein gereizt hat und weil wir hier noch nie etwas von WBA hatten. Das Transfernster habe ich offen gelassen, weil ich Kleinigkeiten korrigieren wollte. Mit dem Saisonstart und der weiteren Entwicklung bin ich sehr zufrieden bisher. Freut mich, dass dir die Art und Weise meiner Präsentation gefällt. Ist nicht unbedingt jedermanns Sache, längere Spielberichte zu schreiben oder zu lesen aber so komme ich persönlich am besten zurecht!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  16. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #19
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23.436
    Danke
    5.540
    Erhielt 4.399 Danke für 3.720 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 754
    Vergeben: 1.575

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    Zitat Zitat von LiLCheesy91 Beitrag anzeigen
    Der Saisonstart für WBA war nicht gerade optimal, denke das man alleine von der Qualität im Kader ganz klar den Aufstieg anpeilen sollte. Das Ausscheiden im Pokal ist auch nicht die Kirsche auf dem Eis, aber auf der anderen Seite kann man dadurch die Kräfte für die Championship schonen. Also auch keine total schlechte Sache

    Mit Maitland-Niles hast du dir einen echt talentierten Spieler geholt, schade das er bei Arsenal nie so wirklich eine Chance bekommen hat. Denke, er wird dir in Zukunft noch weiterhelfen können und zu einem wichtigen Spieler werden.
    Danke. Der Start war eher durchwachsen, das stimmt aber danach wurde es besser und die Hinrunde wurde dann auch auf einem Aufstiegsplatz abgeschlossen. Trotz der starken Konkurrenz, gibt es für West Bromwich Albion keine andere Option, als den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen. Der Kader ist gut, muss aber aufgrund einiger älterer Spieler nach und nach verjüngt werden. Mit Maitland-Niles wurde ein echtes Juwel eingekauft, der Junge ist sehr gut und macht bisher einen hervorragenden Eindruck!

    Zitat Zitat von Capitano Beitrag anzeigen
    So nun meld ich mich hier auch mal zu Worte. Deine Texte wie immer Klasse und auch spielerisch läuft es richtig gut. Man ist auf einem sehr gutem Weg richtung Wiederaufstieg auch wenn die Saison noch lange ist. Interessant das du auf Jay Rodriguez setzst. Spielst du ne Doppelspitze oder ist Galye nur Nummer zwei?
    Danke. Schön, dass du auch mal bei West Bromwich Albion vorbeischaust. Das stimmt, nach kleineren Schwierigkeiten lief die Hinrunde insgesamt sehr erfreulich und der Wiederaufstieg sollte trotz starker Konkurrenz für WBA machbar sein. Gespielt wird im 4-5-1 System, wobei da Rodriguez die zentrale Spitze bildet. Manchmal wird aber auch auf ein 4-4-2 System umgestellt, dann stürmt er zusammen mit Gayle. Erster Stürmer ist bei WBA in der Football Championship aber Rodriguez!

    Zitat Zitat von RichardBarcelona Beitrag anzeigen
    Bei dir ist es also West Bromwich geworden, die waren ja früher echt geil, als Salomon Rondón noch dort war. Vom aktuellen Kader kenne ich kaum wen, Leko, Gibbs und Nyom sagen mir was. Wusste bis grad eben auch nicht, dass West Brom in der Championship kickt, sind die abgestiegen in der letzten Saison? Sieht jedenfalls richtig gut aus, bist auf einem Aufstiegsplatz, da gibts halt nur einen Haken: dass noch 1456293749 Spiele zu spielen sind.
    Danke. Es gab mehrere Projekte, welche ich angehen wollte und wahrscheinlich auch noch angehen werde aber zunächst musste es traditionell England sein und da habe ich mich für West Bromwich Albion entschieden. Der Verein ist nach acht Jahren abgestiegen aber der sofortige Wiederaufstieg ist das erklärte Ziel. Einige Spieler kennst du ja und Rondón ist zur Zeit an Newcastle United verliehen, so dass die Option besteht, dass er wieder für West Bromwich Albion auflaufen könnte!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  17. AW: FIFA 19 Corner by 777

    #20
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.287
    Danke
    3.019
    Erhielt 3.004 Danke für 2.549 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 137
    Vergeben: 74

    Standard AW: FIFA 19 Corner by 777

    dankesehr für den sehr geilen Bericht über Jay Rodriguez...habe mir schon öfter mal gedacht warum der Engländer ist und einen solchen Namen hat...du hast dich jetzt mit den Baggies auf Rang 2 festsetzen können...gemeinsam mit den Potters schielst du schon RichtungWiederaufstieg in die Premier League...erstaunlich ist der "Einbruch" von Villa...die waren ja noch Zweiter beim letzten Mal und jetzt haben sie bereits einen gehörigen Abstand aufgerissen...so wie generell der Dritte mit Sheffield W. schon eher weiter weg ist...jetzt heißt es konzentriert bleiben und die Sache durchziehen...bin auf deine Transfers gespannt...kann mir vorstellen, dass du bereits für die PL planst und daher vlt jemand ablösefrei kommen könnte next Season (damit meine ich durchaus PL erfahrene Spieler)...wie wäre es mit einer Festverpflichtung von Sturridge?

    0 Nicht möglich!




  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (15.10.2018)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA 18 Corner by 777
    Von Nummer777 im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 12:00
  2. Fifa Corner Community/Pro Club
    Von Uprising_Seba im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 14:07
  3. Fifa-Corner Liga sucht noch Mitglieder (PC)
    Von Karlsrush im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 17:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate