PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Russland Premier Liga



ChesterHight
15.09.2008, 16:07
21. Spieltag
FK Moskau - Spartak Moskau 2:1
Terek Grozny - St. Petersburg 1:4
Saturn Moskau - FK Tom Tomsk 2:0
Krylia Sov. Samara - FK Khimki 3:0
Rubin Kazan - Dynamo Moskau 1:0
Shinnik Jaroslavl - FK Amkar Perm 1:2
Spartak Nalchik - Lok Moskau 0:1
ZSKA Moskau - Luch-E. Vladivostok 4:1


Tabelle
01. Rubin Kazan | 31:15 | 45
02. Dynamo Moskau | 27:21 | 36
03. ZSKA Moskau | 31:16 | 35
04. FK Amkar Perm | 23:16 | 35
05. Krylia Sov. Samara | 31:17 | 33
06. Spartak Moskau | 34:29 | 33
07. St. Petersburg | 36:25 | 31
08. Lok Moskau | 24:21 | 28
09. FK Moskau | 22:23 | 26
10. Spartak Nalchik | 19:23 | 25
11. Terek Grozny | 19:31 | 25
12. Saturn Moskau | 19:21 | 24
13. FK Tom Tomsk | 17:30 | 22
14. Luch-E. Vladivostok | 16:29 | 18
15. Shinnik Jaroslavl | 20:31 | 15
16. FK Khimki | 22:43 | 14
Die Teams auf Platz Eins und Zwei spielen fest in der Champions League, der Dritte spielt die Qualifikation für die Champions League, der Vierte und Fünfte kommt in den UEFA-Cup, die beiden Letzten steigen ab.


Nächster Spieltag (22. Spieltag 20.09-21.09.2008)
Dynamo Moskau - Shinnik Jaroslavl
Luch-E. Vladivostok - Lok Moskau
FK Khimki - Saturn Moskau
FK Amkar Perm - Krylia Sov. Samara
St. Petersburg - ZSKA Moskau
FK Tom Tomsk - Terek Grozny
Spartak Moskau - Rubin Kazan
FK Moskau - Spartak Nalchik

Meckpommi
15.09.2008, 20:46
Oha Rubin Kazan marschiert vorne weg in der Liga :shok: , das sieht nach einen neuen Meister aus ;)

Meckpommi
23.09.2008, 22:51
22. Spieltag

20.09. 10:00 LE Vladivostok 2:3 Lok Moskau
20.09. 12:15 FK Khimki 2:1 Saturn Moskau
20.09. 14:30 FK Amkar Perm 1:0 Krylia Sov. Samara
20.09. 17:00 Dynamo Moskau 2:0 Shinnik Jaroslavl
21.09. 11:30 FK Tom Tomsk 2:0 Terek Grozny
21.09. 14:00 St. Petersburg 1:3 ZSKA Moskau
21.09. 16:00 Spartak Moskau 0:1 Rubin Kazan
21.09. 17:00 FK Moskau 1:3 Spartak Nalchik

Meckpommi
29.09.2008, 22:00
23. Spieltag

27.09. 12:00 Krylia Sov. Samara 3:3 Dynamo Moskau
27.09. 13:00 Shinnik Jaroslavl 1:2 Spartak Moskau
27.09. 14:00 Lok Moskau 0:3 St. Petersburg
27.09. 15:15 Spartak Nalchik 2:2 Luch-E. Vladivostok
27.09. 17:30 ZSKA Moskau 2:1 FK Tom Tomsk
28.09. 13:00 Saturn Moskau 0:0 FK Amkar Perm
28.09. 16:00 Rubin Kazan 0:1 FK Moskau
28.09. 18:15 Terek Grozny 1:0 FK Khimki


Verlässt Advocaat St. Petersburg?

Trainer Dick Advocaat denkt nach zwei Jahren beim russischen Meister Zenit St. Petersburg an Abschied. Er werde seinen im November auslaufenden Vertrag beim UEFA-Pokal-Sieger wohl nicht verlängern, da er Sehnsucht nach seiner in den Niederlanden lebenden Familie habe, zitierte die russische Agentur Interfax den 61-Jährigen nach einem Treffen mit Regierungschef Wladimir Putin. Der frühere russische Präsident warb indirekt für einen Verbleib des Trainers in Russlands zweitgrößter Stadt. Advocaat hatte wiederholt Interesse an einem Trainerjob in der englischen Premier League bekundet. Der Niederländer hatte Zenit im Juli 2006 übernommen und 2007 zur Meisterschaft geführt.


Quelle:www.sportal.de (http://www.fifaplanet.de/www.sportal.de)

Meckpommi
09.10.2008, 22:29
24. Spieltag

04.10. 11:30 FK Tom Tomsk 0:1 Lok Moskau
04.10. 14:00 Dynamo Moskau 2:1 Saturn Moskau
04.10. 17:00 Rubin Kazan 3:0 Spartak Nalchik
05.10. 11:00 FK Amkar Perm 0:0 Terek Grozny
05.10. 13:15 FK Khimki 1:2 ZSKA Moskau
05.10. 14:00 Spartak Moskau 0:1 Krylia Sov. Samara
05.10. 16:00 St. Petersburg 8:1 Luch-E. Vladivostok
05.10. 17:00 FK Moskau 2:1 Shinnik Jaroslavl

Meckpommi
20.10.2008, 21:12
25. Spieltag

18.10. 10:00 Luch-E. Vladivostok 0:0 FK Tom Tomsk
18.10. 12:30 Shinnik Jaroslavl 0:2 Rubin Kazan
18.10. 14:45 Spartak Nalchik 2:2 St. Petersburg
18.10. 17:00 Saturn Moskau 0:0 Spartak Moskau
19.10. 12:00 Terek Grozny 0:0 Dynamo Moskau
19.10. 14:00 ZSKA Moskau 4:1 FK Amkar Perm
19.10. 14:15 Krylia Sov. Samara 1:1 FK Moskau
19.10. 17:00 Lok Moskau 0:2 FK Khimki

Meckpommi
27.10.2008, 21:33
26. Spieltag

25.10. 12:00 FK Khimki 3:1 Luch-E. Vladivostok
25.10. 12:00 Rubin Kazan 3:0 Krylia Sov. Samara
25.10. 14:00 Spartak Moskau 3:1 Terek Grozny
25.10. 16:30 Shinnik Jaroslavl 2:1 Spartak Nalchik
26.10. 10:45 FK Amkar Perm 0:0 Lok Moskau
26.10. 13:00 FK Tom Tomsk 1:1 St. Petersburg
26.10. 15:30 FK Moskau 0:0 Saturn Moskau
27.10. 17:00 Dynamo Moskau 1:3 ZSKA Moskau

Wolverine
27.10.2008, 21:38
Zenit hat wahrscheinlich keine Chance mehr den Titel zu verteidigen.
Die Überraschung ist Rubin Kazan, 7 Punkte Vorsprung auf den 2. ZSKA.

Meckpommi
27.10.2008, 21:39
Rubin Kazan ist verdient an der Tabellenspitze :yes:

Meckpommi
02.11.2008, 22:36
27. Spieltag

01.11. 14:00 ZSKA Moskau 0:1 Spartak Moskau
01.11. 17:00 St. Petersburg 1:0 FK Khimki
02.11. 10:00 Luch-E. Vladivostok 0:1 FK Amkar Perm
02.11. 12:15 Saturn Moskau 1:2 Rubin Kazan
02.11. 14:30 Spartak Nalchik 1:1 FK Tom Tomsk
02.11. 17:00 Terek Grozny 1:1 FK Moskau
03.11. 13:00 Krylia Sov. Samara -:- Shinnik Jaroslavl
03.11. 17:00 Lok Moskau -:- Dynamo Moskau


Russland: Vorzeitiger Titel für Rubin Kazan

Drei Spieltag vor Ende der Saison steht der neue russische Meister fest. Die Außenseiter von Rubin Kazan siegten mit 2:1 bei Saturn Moskau, dem aktuellen Club von Trainer Jürgen Röber, und sind mit nun zehn Punkten Vorsprung auf ZSKA Moskau nicht mehr einzuholen. Es ist der erste Titelgewinn für den Verein aus der Hauptstadt Tatarstans.

Quelle:www.sportal.de (http://www.fifaplanet.de/www.sportal.de)

Meckpommi
07.11.2008, 00:14
Osterweiterung in der Champions League

Champions League an der Wolga: Europas Eliteklasse wird im kommenden Jahr so östlich spielen wie nie - der Grund dafür ist Russlands neuer Meister Rubin Kazan. Der mit Öl-Millionen finanzierte Club aus der Hauptstadt der Teilrepublik Tatarstan sicherte sich mit 2:1 bei Saturn Moskau drei Spieltage vor Saisonende den Titel und qualifizierte sich für die Gruppenphase der Champions League 2009/10.
Nach dem Schlusspfiff ließen die Spieler ihrer Freude über den ersten Premier-Liga-Titel der Vereinsgeschichte freien Lauf: Im strömenden Regen warfen sie ihren Meistertrainer Kurban Berdiev in die Höhe und tanzten ausgelassen über den schlammigen Rasen.
Kurz zuvor hatte der serbische Altinternationale Savo Milosevic in der 89. Spielminute den Siegtreffer erzielt und damit auch einen Freudentaumel daheim am Ural ausgelöst - trotz vorgerückter Stunde: Kazan ist zeitlich Deutschland vier Stunden voraus. Tausende Fans, darunter Präsident Mintimer Shaymiyev, empfingen mitten in der Nacht auf dem Flughafen die Mannschaft, die zum Zeichen des Triumphs landestypische Mützen in goldener Farbe trug. Ein großes Feuerwerk begleitete die Jubelstürme. Rubin stieg erst 2002 in die Premier Liga auf, erreichte 2003 bereits den dritten Platz und spielte 2004 und 2007 - allerdings nur kurz - im UEFA-Pokal


http://ad.de.doubleclick.net/ad/4471.sportal.de/fussball;sz=300x250;tile=2;ord=123456789? (http://ad.de.doubleclick.net/jump/4471.sportal.de/fussball;sz=300x250;tile=2;ord=123456789?) Rubin ist das bestimmende Team der Saison

Neben Milosevic, der einst für Parma und Zaragoza die Schuhe schnürte, gelten der ukrainische Stürmerstar Sergey Rebrov (früher Tottenham) sowie der türkische Nationalspieler Gökdeniz Karadeniz und der Kapitän der russischen Auswahl, Sergey Semak, als Stützen der Mannschaft. Sportlich ist die Mannschaft aus der öl-gesegneten Republik islamischer Prägung in dieser Saison das Maß aller Dinge. In bisher 27 Spielen gab es nur drei Niederlagen und lediglich 17 Gegentore. Rubin fegte das Star-Ensemble Zenit St. Petersburg, das man nun als Meister beerbt, mit 3:1 und 4:1 vom Platz und gewann auch bei Rekordtitelträger Spartak Moskau.

Mit dem erstmaligen Gewinn der Premier Liga durchbricht Kazan erst als dritter Club die Vorherrschaft von Clubs aus Moskau in der russischen Liga. Zuvor hatten seit dem Ende der Sowjetunion nur Alania Vladikavkaz und Zenit Sankt Petersburg als Provinzclubs den Titel geholt.
Zudem machte sich der 1958 gegründete Verein mit dem Titel selbst das größte Geschenk zum 50-jährigen Bestehen. Ohne Skandal ging es für Rubin aber in der von Korruptionsvorwürfen überschatteten Fußballsaison in Russland nicht ab. Im Mai verhaftete die Polizei Sportdirektor Rustem Sajmanov wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung. Der 46-Jährige hat den Verein mittlerweile verlassen.
Russlands Oligarchen haben in den vergangenen Jahren Millionen in die Liga gepumpt und namhafte Fußballer ins Land gelockt. Auf den Trainerbänken tummeln sich so bekannte Übungsleiter wie Jürgen Röber (Saturn Moskau), Dick Advocaat (Zenit St. Petersburg) und Michael Laudrup (Spartak Moskau). Den Titel holte nun jedoch ein Nobody, den niemand auf der Rechnung hatte: Kurban Berdiev. Seine Baseballmütze und die giftgrüne Sportjacke will der Trainer im kommenden Jahr auch in der Champions League tragen, so es die strengen UEFA-Regularien denn zulassen.


Quelle:www.sportal.de (http://www.fifaplanet.de/www.sportal.de)

ChesterHight
10.11.2008, 01:45
28. Spieltag
FK Khimki - FK Tom Tomsk 1:1
Krylia Sov. Samara - Spartak Nalchik 2:0
Shinnik Jaroslavl - Saturn Moskau 0:1
FK Amkar Perm - St. Petersburg 1:1
Spartak Moskau - Lok Moskau 0:1
Dynamo Moskau - Luch-E. Vladivostok 2:0
Rubin Kazan - Terek Grozny 1:3
FK Moskau - ZSKA Moskau spiel am 10.11.2008 um 17:00 Uhr

Rubin Kazan steht schon als Russischer Meister fest.
Shinnik Jaroslavl steht schon als 1 der beiden Absteiger fest.

Tabelle folgt nach dem Moskau spiel.

ChesterHight
17.11.2008, 18:27
29. Spieltag

ZSKA Moskau - Rubin Kazan 4:0
Lok Moskau - FK Moskau 3:2
Luch-E. Vladivostok - Spartak Moskau 2:2
St. Petersburg - Dynamo Moskau 1:1
FK Tom Tomsk - FK Amkar Perm 0:1
Saturn Moskau - Krylia Sov. Samara 0:0
Spartak Nalchik - FK Khimki 1:2
Terek Grozny - Shinnik Jaroslavl 0:0

1 Spieltag ist noch zu Spielen.

Meister: Rubin Kazan
Vize: ZSKA Moskau
Absteiger: Luch-E. Vladivostok, Shinnik Jaroslavl

ChesterHight
24.11.2008, 19:26
30. Spieltag und somit Letzter Spieltag

Spartak Moskau - St. Petersburg 1:3
FK Moskau - Luch-E. Vladivostok 3:0
Rubin Kazan - Lok Moskau 1:2
Shinnik Jaroslavl - ZSKA Moskau 1:0
Krylia Sov. Samara - Terek Grozny 4:3
Saturn Moskau - Spartak Nalchik 1:1
FK Amkar Perm - FK Khimki 3:1
Dynamo Moskau - FK Tom Tomsk 2:0


Abschlusstabelle

01. Rubin Kazan mit 60 Punkten
02. ZSKA Moskau mit 56 Punkten
03. Dynamo Moskau mit 54 Punkten
04. FK Amkar Perm mit 51 Punkten
05. St. Petersburg mit 48 Punkten
06. Krylia Sov. Samara mit 48 Punkten
07. Lok Moskau mit 47 Punkten
08. Spartak Moskau mit 44 Punkten
09. FK Moskau mit 38 Punkten
10. Terek Grozny mit 35 Punkten
11. Saturn Moskau mit 33 Punkten
12. Spartak Nalchik mit 32 Punkten
13. FK Tom Tomsk mit 29 Punkten
14. FK Khimki mit 27 Punkten
15. Shinnik Jaroslavl mit 22 Punkten
16. Luch-E. Vladivostok mit 21 Punkten

Die Teams auf Platz Eins und Zwei spielen fest in der Champions League, der Dritte spielt die Qualifikation für die Champions League, der Vierte und Fünfte kommt in den UEFA-Cup, die beiden Letzten steigen ab.

robbynab
13.09.2010, 21:37
Ich klopf' mal die Staubschicht hier runter.

Russland passt sich dem Westen an


Russland passt sich den westlichen Fußballligen an, sofern es den Spielplan betrifft. Der russische Fußballverband entschied, in den nächsten drei Jahren schrittweise vom bisherigen Spielplan, der von März bis November angesetzt ist, Abschied zu nehmen und ihn den meisten westlichen Ligen anzugleichen.


kicker (http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/542358/artikel_Russland-passt-sich-dem-Westen-an.html)

Diddi
13.09.2010, 21:40
Ist eine gute Idee und wird der UEFA bestimmt gefallen.:yes:

marc
14.09.2010, 06:49
Jap, die russische Liga hat echt Potenzial:good:

Rotciv917
14.09.2010, 13:36
Jap, die russische Liga hat echt Potenzial:good:


würd ich momentan über Frankreich ansiedeln in der Breite vorallem.. und in spätestens 10 Jahren auch vor Italien und vlt Spanien:good:

marc
14.09.2010, 21:04
Ich denk auch, dass die sich in ein paar Jahren in Europas Spitze gespielt haben:yes:

1948
13.03.2011, 13:03
3 Spiele sind bisher in der neuen Saison in Rossija gespielt, die ja dieses Jahr auf die normale Europäische Saisonsystem umgestellt wird. Trotz Carlos, Jucilei und Diego Tardelli konnte Anschi gegen den Aufsteiger FK Krasnodar nur 0:0 spielen. Wobei man sagen muss das auch die Aufsteiger mit dicken Geld winken. Gestern gewann Lokomotive Moskva gegen Dinamo mit 3:2. Kurios war das Dinamo's Tore beide in de r90. Minute gefallen sind. Kuranyi traf für Dinamo, Zwetschge kam erst spät in die Partie.
Später am Nachmittag spielt Gullit's Terek Grozny gegen den Meister Zenit

Pascal126
05.07.2012, 15:28
Russland weicht Ausländer-Regel auf - Sieben Legionäre erlaubt - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de (http://www.transfermarkt.de/de/russland-weicht-auslaender-regel-auf--sieben-legionaere-erlaubt/news/anzeigen_95459.html)

Viz-E
11.07.2012, 11:14
Was für Träumer die Russen :rofl:

Russland präsentiert Trainerliste |  Fußball | International | SPORT1.de  (http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_584725.html)

LM10
13.07.2012, 19:54
Was für Träumer die Russen :rofl:

Russland präsentiert Trainerliste |  Fußball | International | SPORT1.de  (http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_584725.html)

Italiener Capello wird offenbar russischer Nationaltrainer - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de (http://www.transfermarkt.de/de/italiener-capello-wird-offenbar-russischer-nationaltrainer-/news/anzeigen_96193.html)

sicher?

xxarminxx11
22.09.2012, 17:09
Jakob Jantscher machte heute beim 3:2 Sieg über Amkar Perm sein 1.Tor bei Dynamo. Freut mich für ihn. :good:

Pascal126
22.09.2012, 17:26
Und Kuranyi hat heute wieder mal getroffen. :)

Wolverine
25.09.2012, 17:17
Riesen-Zoff um Hulk bei Zenit - Yahoo! Eurosport (http://de.eurosport.yahoo.com/news/riesen-zoff-um-hulk-zenit-122510498.html)

xxarminxx11
11.05.2013, 20:21
Ex-Nationalspieler Kuranyi will zurück in die Bundesliga - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de (http://www.transfermarkt.de/de/ex-nationalspieler-kuranyi-will-zurueck-in-die-bundesliga-/news/anzeigen_121959.html)
Hoffentlich. :good:

Pascal126
11.05.2013, 20:23
Also wenn der Bobic da nicht zuschlägt.

robbynab
11.05.2013, 20:49
Magath hätte ihn persönlich abgeholt :D

Viz-E
12.05.2013, 11:26
Ich hätte soooooooooooo gern ein Dynamo Moskau Trikot mit Kuranyi in rusisscher Schrift hinten drauf für meine Sammlung aber hab schon alles mögliche versucht, das klappt nicht :( Haben wir nicht einen Russen hier im Forum, der mir da helfen kann?

Wolverine
12.05.2013, 12:00
Brem0r lebt glaube ich sogar in Russland.

xxarminxx11
19.05.2013, 17:13
http://www.youtube.com/watch?v=jsHNvzbyplo
Dafür gabs Rot für Chanturia, Kokorin, Danilo Neco und Dzsudzsak. Gelb gabs für Kuranyi, Shunin und Dzhanaev.

marc
19.05.2013, 20:01
Geil! Apropos Kuranyi, wollte der nicht nach Deutschland zurückkommen? :D

Pascal126
19.05.2013, 20:12
Zenit ist übrigens trotz den großen Ausgaben im Sommer deutlich nicht Meister geworden. :D

Nummer777
18.06.2013, 14:38
*** Lokomotive Moskau ***

Der ehemalige kroatische Nationaltrainer S. Bilic (44), wurde mit sofortiger Wirkung beim russischen Erstligisten Lokomotive Moskau gefeuert... mit dem 9. Platz hat der Verein so schlecht abgeschnitten wie noch nie... der ehemalige Profi des Karlsruher SC wird nun als neuer Nationaltrainer in Polen gehandelt...?!

Quelle: Sport1 / Weltfussball

Nummer777
19.07.2013, 22:09
2. Spieltag... der ehemalige Fortuna Stürmer A. Voronin schießt Dynamo Moskau (welches erneut auf den verletzten K. Kuranyi verzichten musste) zum 2:1 Sieg gegen Anschi Machatschkala... somit hat Dynamo zumindest vorrübergehend die Tabellenspitze erobert... bereits am 1. Spieltag (beim 2:2 gegen Wolga Nischni Nowgorod) hat er getroffen...

... na super :( ... in Düsseldorf hat er nichts gebracht :ireful:

Xavi
07.08.2013, 13:32
Scheinbar wird bei Anzhi ein kompletter Umbruch durchgezogen, alle Stars sollen nach und nach verkauft werden.. Grund soll die schlechte gesundheitliche Verfassung des Besitzers Kerimov sein, allerdings hat das Unternehmen Uralkali, bei dem er nicht gerade kleine Anteile besitzt, einige Millionen - Milliarden verloren.. Medien vermuten, dass auch das im Zusammenhang mit der Entscheidung steht. Außerdem habe man es nicht geschafft, seine geplanten Ziele zu erreichen. In Zukunft will man also weniger Geld ausgeben und verstärkt auf die Jugend setzen.


Falls wer russisch kann (ich hab die Infos aus dem Anzhi-tm.de-Forum), hier die offizielle Stellungnahme:

ИНФОÐ*МАЦИОННОЕ СООБЩЕНИЕ О СТÐ*АТЕГИИ Ð*АЗВИТИЯ КЛУБА, Официальный сайт ФК «Анжи» (http://fc-anji.ru/news/ru/club_news/informacionnoe_soobshhenie_o_strategii_razvitija_k luba/)

Von dem Ausverkauf steht zwar laut den Usern von tm.de nichts in dem Text, jedoch wäre alles andere wohl unsinnig. Kommen noch mal einige interessante Spieler auf den Markt..

Brokkoli
07.08.2013, 13:47
Haha und wer hat es vorausgesehen? http://www.fifaplanet.de/showthread.php/14299-Anschi-Machatschkala-Fu%C3%9Fball-im-Schatten-der-Bohrt%C3%BCrme?highlight=anschi+machatschkala :D:D

Im Ernst: Finde ich persönlich gut, dass man in Russland auch mal weg davon kommt, immer zu versuchen mit Stars den Erfolg zu suchen. Man sollte eher auf die eigene Jugend setzen und da gibt es vor allem in Russland einige Möglichkeiten.
Es heißt auch weiter, dass man die Verträge der Spieler respektiert, aber da man gezwungen sei das "Financial Fair Play" einzuhalten, werden einige personelle Änderungen folgen. Und man sehe ein, dass die Beschleunigung der sportlichen Leistungen mit Hilfe von teuren Spieler nicht zum Erfolg führt.

Xavi
07.08.2013, 13:49
Kannst du russisch? :D

Brokkoli
07.08.2013, 14:00
Kannst du russisch? :D

Ich konnte ein bisschen ;)
Aber tm.de und Google Translator haben auch ein bisschen geholfen :sarcastic:

Interessant finde ich die Aussage mit dem "Financial Fair Play". Damit hätte Anschi auf Dauer wenig bis keine Probleme gehabt. Das klingt eher nach Ausrede, damit man den Fans einen Ausstieg des Geldgebers schmackhaft machen kann. Vor allem weshalb gibt ein Verein noch in dem Sommer 50 Mio. für neue Spieler aus und will sie jetzt alle wieder verkaufen (Traore zu Zenit, Willian nach Europa, Denisov zu Zenit) ?

Bayernfan96
07.08.2013, 14:47
Ich könntem ich jetzt zwar mal ans Übersetzten machen, aber da kann ich die 2 Stunden auch besser vertun :sarcastic:

deXXXa
07.08.2013, 16:17
Scheinbar wird bei Anzhi ein kompletter Umbruch durchgezogen, alle Stars sollen nach und nach verkauft werden.. Grund soll die schlechte gesundheitliche Verfassung des Besitzers Kerimov sein, allerdings hat das Unternehmen Uralkali, bei dem er nicht gerade kleine Anteile besitzt, einige Millionen - Milliarden verloren.. Medien vermuten, dass auch das im Zusammenhang mit der Entscheidung steht. Außerdem habe man es nicht geschafft, seine geplanten Ziele zu erreichen. In Zukunft will man also weniger Geld ausgeben und verstärkt auf die Jugend setzen.


Falls wer russisch kann (ich hab die Infos aus dem Anzhi-tm.de-Forum), hier die offizielle Stellungnahme:

ИНФОÐ*МАЦИОННОЕ СООБЩЕНИЕ О СТÐ*АТЕГИИ Ð*АЗВИТИЯ КЛУБА, Официальный сайт ФК «Анжи» (http://fc-anji.ru/news/ru/club_news/informacionnoe_soobshhenie_o_strategii_razvitija_k luba/)

Von dem Ausverkauf steht zwar laut den Usern von tm.de nichts in dem Text, jedoch wäre alles andere wohl unsinnig. Kommen noch mal einige interessante Spieler auf den Markt..

Spox schrieb auch was darüber
http://www.spox.com/de/sport/fussball/rundumdenball/1308/tagesticker-0708-bruno-labbadia-borussia-dortmund-vorbild-fuer-vfb-stuttgart-fc-bayern-hamburger-sv-oliver-kreuzer-wutrede.html?utm_source=facebook&utm_medium=image&utm_term=int&utm_content=anschirudb0708&utm_campaign=1400

Einer weniger :yahoo:

Bayernfan
07.08.2013, 20:12
Bin gespannt wo Denisov hingeht, der ist ja so ein Ausländerhasser (Ween Hulk und Witsel von Zenti weg und mit Eto'o auch nicht gerade Warm geworden)

Bei Eto'o wirds auch spannend

Warum man so ein Talent wie Kokorin abgeben will versteh ich weniger


Finds aber gut das die die Stars abgeben (müssen) :D

Nummer777
09.12.2013, 17:03
Mir ist gerade langweilig und ich schaue mir bei kicker.de so die Tabellen der europäischen Ligen an... Anschi Machatschkala... nach 19 Spielen noch kein Sieg und mit gerade mal 8 Punkten abgeschlagen am Tabellenende... sehr geil :sarcastic:

xxarminxx11
20.12.2013, 17:31
Rubin Kazan feuert Trainer Berdyev nach zwölf Jahren (http://www.transfermarkt.de/de/rubin-kazan-feuert-trainer-berdyev-nach-zwoelf-jahren/news/anzeigen_144182.html)

Das muss hart sein.

Nummer777
11.03.2014, 14:36
*** Zenit St. Petersburg ***

Der russische Tabellenzweite hat seinen Trainer L. Spalletti (55) gefeuert... der Italiener war seit 2009 im Amt und führte Zenit zu zwei Meisterschaften, einem Pokalsieg, sowie erstmals ins Achtelfinale der Champions-League... Nachfolger soll zunächst einmal der ehemalige russische Nationalspieler S. Semak (38) werden...!

Quelle: Sport1 / Kicker / Spox

Cesc_4
18.03.2014, 12:24
Villas-Boas ist Spallettis Nachfolger (http://www.kicker.de/news/fussball/chleague/startseite/601210/artikel_villas-boas-ist-spallettis-nachfolger.html)Schade, hätte ihn lieber bei 'nem größeren Club gesehen.

LM10
18.03.2014, 12:40
ich finds gut, so könnte aus zenit ein top-club werden der weit in der cl kommt

Pascal126
18.03.2014, 12:49
Ob das jetzt eine wirkliche Verbesserung ist, wage ich zu bezweifeln.

LM10
18.03.2014, 13:00
Ob das jetzt eine wirkliche Verbesserung ist, wage ich zu bezweifeln.
abwarten, villas boas hat wahrscheinlich noch gute kontakte zu einigen scouts und vielleicht holt er gleich mal mangala, so einen braucht zenit

Nummer777
18.03.2014, 15:02
Ich halte nichts von Villas-Boas...

Viz-E
18.03.2014, 15:35
Ich halte nichts von Villas-Boas...

Dann wäre er ja in der richtigen Liga angekommen

Nummer777
18.03.2014, 16:04
Dann wäre er ja in der richtigen Liga angekommen

Ja, kann man so sehen :sarcastic:

Cesc_4
20.09.2015, 14:19
Was geht denn hier ab? :shok::D

http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/russland/premier-liga/2015-16/9/2849686/livematch_mordovia-saransk_zska-moskau-1572.html

RichardBarcelona
20.09.2015, 20:41
Könnte glatt ein FIFA-SPiel sein, muss aber geil gewesen sein für die, die im Stadion waren.